Stadt- und Waldrunde

4:45 h 225 hm 225 hm 18,2 km moderate

Besonders geeignet für:

Die ausgedehnte Stadt- und Waldrunde in und um Penzberg wartet mit abgelegenen Aussichtspunkten, traumhaften Gewässen und weitläufigen Filzgebieten in Stadtnähe auf. Im Erholungsgebiet Berghalde wandert man auf den Spuren des Bergbaus und erfährt Wissenswertes zur Geschichte der Stadt Penzberg. Für junge Wanderer ist das Freizeitgebiet Gut Hub eine spannende Abwechslung.

 

Beschildert: Nr. 1, rot

Wir starten am Bahnhof in Penzberg und nehmen die Straße nach Sankt Johannisrain. Über Edenhof wandern wir zur St2063 und genießen das schöne Alpenpanorama. Hier nehmen wir den Radweg an den Filzgebieten entlang zur Penzberger Berghalde. Dort wird der Lehrpfad zum Bergbau beschritten, ehe wir das romantische Zibetholz durchqueren. Von Reindl gehen wir zum Brünnlesbach. Wir folgen dem Bachlauf und umwandern das Industriegebiet Nonnenwald. In Kirnberg überqueren wir die Staatsstraße und passieren den Huberweiher, wo sich der Einstieg zum Barfußpfad befindet. Vor allem die jungen Wanderer erfahren auf diesem Lehrpfad Natur auf eine besondere Art und Weise. Von der Hubkapelle nehmen wir den Spazierweg an den Bahngleisen entlang und erreichen schließlich unseren Ausgangspunkt.

Tipp des Autors: Der Themenweg zum Bergbau und der Natuerlebnispfad auf der Berghalde in Penzberg ist in die Tour integriert!

Weitere Infos und Links: Beschildert: Nr. 1, rot

Wanderkarte Pfaffenwinkel, Maßstab 1:40.000, HW-Verlag, Schutzgebühr 1 EUR, erhältlich über den Tourismusverband Pfaffenwinkel, www.pfaffen-winkel.de

  • Aufstieg: 225 hm

  • Abstieg: 225 hm

  • Länge der Tour: 18,2 km

  • Höchster Punkt: 654 m

  • Differenz: 65 hm

  • Niedrigster Punkt: 589 m

Difficulty

moderate

Stamina

moderate

Panoramic view

moderate

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

Many views

Circular route

Rest point

Family suitability

Cultural / historical

Parkplätze beim Bahnhof Penzberg

Parkplätze vorhanden

Auf der A95 bis Ausfahrt Penzberg/Iffeldorf, weiter über die Staatsstraße nach Penzberg. Parken am Bahnhof, wo der Wanderweg startet.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit dem Zug nach Penzberg. Die Stadt- und Waldrunde startet direkt am Bahnhof.

Weitere Informationen zur Werdenfelsbahn der Deutschen Bahn finden Sie hier.



Startpunkt: Bahnhof Penzberg

Ziel: Bahnhof Penzberg

Navigation starten:

Höhenprofil SVG
Höhenprofil SVG
GPX Track
GPX Track
Karte als PDF
Karte als PDF

Hier befindet sich auch

Die katholische Filialkirche liegt im wunderschönen Voralpenland im Weiler Sankt Johannisrain. Der kleine Saalbau mit achteckigem Chorflankenturm wurde im 18. Jahrhundert barockisiert.
Wegkreuz zwischen Sankt Johannisrain und Edenhof
Erholungspark Berghalde mit Frühblühern

Erholungszentrum Berghalde

Zibetholzweg 2, 82377 Penzberg, Germany

Park

Weitblick auf die Alpen
Unterstand auf der Hochfläche Berghalde
Turm Berghalde

Turm

Germany

Bach
Der Blick reicht über eine weite Wiese hin zu einem großen Weiher und Wald. Im Hintergrund ist die Alpenkette zu sehen.
Der Barfußpfad beginnt am Gut Hub nahe Penzberg. Von Beginn an weisen uns Fußspuren den Weg. Ein Höhepunkt des Weges ist der Balancierbaumstamm, der mit Fußabdrücken bemalt ist. Als Symbol für die Stadt Penzberg, sind die Fußabdrücke mit den Landesfarben der rund 70 Nationen bemalt, die...

Barfußpfad am Gut Hub Penzberg

Kapellenwiese, 82377 Penzberg, Germany

Nature information

Der Blick geht direkt auf die barocke weiße Kapelle inmitten auf der Wiese und dem dahinter liegenden Wald und den Alpen.

Hubkapelle

Knappenstraße 11, 82377 Penzberg, Germany

Place of Worship

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen