Wald- und Weiherschleife

4:30 h 242 hm 242 hm 16,4 km moderate

Besonders geeignet für:

Die ausgedehnte Wald- und Weiherschleife,  verläuft auf abwechslungsreichen Wegen mit vielen Sehenswürdigkeiten um Penzberg, die Stadt der 74 Nationen. Die Wanderung führt an landschaftlich reizvollen Plätzen vorbei, an romantischen Seen entlang und zu historischen Baudenkmälern. Auf dieser Runde präsentiert sich der Pfaffenwinkel von seiner schönsten Seite.


Beschildert: Nr. 2, rot

Nachdem wir auf die schönste Terrasse Penzbergs gestiegen sind, erwartet uns bereits ein herrliches Alpenpanorama, das uns auf der ganzen Runde begleiten wird. Von der Berghalde nehmen wir einen Forstweg nach Reindl. In Nantesbuch wartet ein historisches Baudenkmal auf uns. Bereits von Weitem ist der gelbe Turm der Kirche Maria Himmelfahrt aus dem 19. Jahrhundert erkennbar. Bei Oberhof gibt es ein grandioses Rundumpanorama, das Wanderer zum Staunen bringt. Von dort kommen wir zu einer Vielzahl idyllischer Seen. Am Gut Hub sollte man sich Zeit für den Barfußpfad nehmen, vor allem wenn man mit jungen Wanderern unterwegs ist. An der Hubkapelle vorbei wandern wir nach Penzberg zurück, wo wir den Bahngleisen zum Ausgangspunkt folgen.

Tipp des Autors: Der Themenweg zum Bergbau und der Naturerlebnispfad auf der Berghalde in Penzberg ist in die Tour integriert! Das Cafe Extra am Barfußpfad bietet sich für eine Rast an.

Sicherheitshinweise: Vorsicht beim Überqueren der stark befahrenen St2063 in Kirnberg.

Weitere Infos und Links: Beschildert: Nr. 2, rot

Wanderkarte Pfaffenwinkel, Maßstab 1:40.000, HW-Verlag, Schutzgebühr 1 EUR, erhältlich über den Tourismusverband Pfaffenwinkel, www.pfaffen-winkel.de

  • Aufstieg: 242 hm

  • Abstieg: 242 hm

  • Länge der Tour: 16,4 km

  • Höchster Punkt: 654 m

  • Differenz: 65 hm

  • Niedrigster Punkt: 589 m

Difficulty

moderate

Stamina

moderate

Panoramic view

high

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

Many views

Circular route

Rest point

Family suitability

Cultural / historical

Wanderparkplatz Berghalde

Parkplätze vorhanden

Auf der A95 bis zur Ausfahrt Penzberg/Iffeldorf, weiter über die Staatsstraße nach Penzberg. In Penzberg über die Bahnhofstraße Richtung Norden, am Kreisverkehr 1. Abfahrt auf die Straße "Grube", nach ca. 600 Metern rechts in die Zibetholzweg einbiegen. Dort befindet sich der Parkplatz Bergehalde.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit dem Zug nach Penzberg. Vom Bahnhof aus gehen Sie ca 20 Meter zur Bahnhofstraße (stark befahrene Hauptstraße), dort links abbiegen und der Straße ungefähr 400 Meter folgen. Am Hauptplatz, Haltestatin "Zentrum" steigen Sie dem Penzberger Stadtbus zu bis zur Haltestelle Bergehalde. Hier finden Sie den Fahrplan: http://www.rvo-bus.de/oberbayernbus/view/mdb/kursbuch/mdb_207123_9625_nov15.pdf

Achtung, der Bus fährt nicht am Sonntag!

Weitere Informationen zur Werdenfels Bahn der Deutschen Bahn finden Sie hier.



Startpunkt: Wanderparkplatz Berghalde

Ziel: Wanderparkplatz Berghalde

Navigation starten:

Höhenprofil SVG
GPX Track
Karte als PDF
Karte als PDF

Hier befindet sich auch

}
}

Erholungszentrum Berghalde

Zibetholzweg 2, 82377 Penzberg, Germany

Park

}
}
}
Inmitten eines Mischwaldes befindet sich ein gut versteckter Weiher mit Steg. }
Der Blick reicht über eine weite Wiese hin zu einem großen Weiher und Wald. Im Hintergrund ist die Alpenkette zu sehen. }
Der Blick geht direkt auf die barocke weiße Kapelle inmitten auf der Wiese und dem dahinter liegenden Wald und den Alpen. }

Hubkapelle

Knappenstraße 11, 82377 Penzberg, Germany

Place of Worship

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen