Länge

Dauer

Gesamter Aufstieg

Ihre Suche ergab 63 Treffer

Fernradweg von den Ammerquellen bei Oberammergau über den Ammersee bis nach Moosburg an der Isar.

Ammer-Amper-Radweg

Fernradweg von den Ammerquellen bei Oberammergau über den Ammersee bis nach Moosburg an der Isar.

14:00 h 260 hm 714 hm 202,6 km very easy

Cycling trail

In exponierter Lage führt die Spazierrunde auf gut beschilderten Wegen zu den spannenden Sehenswürdigkeiten des Hohen Peißenbergs. Auf der Runde erwartet uns die älteste Bergwetterstation der Erde, eine Entdeckungsreise durch die Welt des Klimas und die Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt.   Beschildert: Nr. 82, blau

Bergwetter-Weg

In exponierter Lage führt die Spazierrunde auf gut beschilderten Wegen zu den spannenden Sehenswürdigkeiten des Hohen Peißenbergs. Auf der Runde erwartet uns die älteste Bergwetterstation der Erde, eine Entdeckungsreise durch die Welt des Klimas und die Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt.   Beschildert: Nr. 82, blau

1:30 h 196 hm 196 hm 4,8 km very easy

Hiking trail

Der reizvolle Rundweg zwischen Steingaden und der Wieskirche verspricht eine spannende Verbindung zwischen Natur und Kultur. Auf der einen Seite können berühmte Sehenswürdigkeiten wie die Wieskirche oder das Welfenmünster bewundert werden. Auf der anderen Seite bietet allen voran der Brettleweg durch das idyllische Wiesfilz ein einzigartiges Naturerlebnis. Beschildert: Nr. 114, blau

Brettleweg von Steingaden zur Wieskirche

Der reizvolle Rundweg zwischen Steingaden und der Wieskirche verspricht eine spannende Verbindung zwischen Natur und Kultur. Auf der einen Seite können berühmte Sehenswürdigkeiten wie die Wieskirche oder das Welfenmünster bewundert werden. Auf der anderen Seite bietet allen voran der Brettleweg durch das idyllische Wiesfilz ein einzigartiges Naturerlebnis. Beschildert: Nr. 114, blau

2:30 h 203 hm 203 hm 9,6 km moderate

Hiking trail

Der Doktor-Faustus-Weg wurde nach den Ortsbeschreibungen im Roman angelegt, die durch Thomas und Viktor Mann eindeutig für Polling verbürgt sind. Der landschaftlich reizvolle Rundweg berührt alle Orte, die Thomas Mann im Zusammenhang mit Geburts- und Wohnort seiner Titelfigur Adrian Leverkühn erwähnt. Man wandert auf den Spuren eines bedeutenden Werkes der Weltliteratur - im Spannungsfeld zwischen Realität und Kunstfigur. Mit 13 Texttafeln bietet der Themenweg unterhaltsame Erholung in intakter Kulturlandschaft.

Doktor-Faustus-Weg

Der Doktor-Faustus-Weg wurde nach den Ortsbeschreibungen im Roman angelegt, die durch Thomas und Viktor Mann eindeutig für Polling verbürgt sind. Der landschaftlich reizvolle Rundweg berührt alle Orte, die Thomas Mann im Zusammenhang mit Geburts- und Wohnort seiner Titelfigur Adrian Leverkühn erwähnt. Man wandert auf den Spuren eines bedeutenden Werkes der Weltliteratur - im Spannungsfeld zwischen Realität und Kunstfigur. Mit 13 Texttafeln bietet der Themenweg unterhaltsame Erholung in intakter Kulturlandschaft.

1:30 h 60 hm 60 hm 4,6 km very easy

Hiking trail

Der landschaftlich reizvolle Rundweg hat allerlei Abwechslung zu bieten: weitläufige Wiesen, Felder und Moore, ein idyllisch gelegener See, ein erfrischender Badeweiher, zwei malerische Kapellen und nicht zuletzt ein fantastisches Bergpanorama. So geht es auf ruhigen, größtenteils asphaltierten Wegen genussvoll durch die wunderschöne Landschaft nordöstlich von Obersöchering.   Beschildert: Nr. 11, blau

Enzianweg

Der landschaftlich reizvolle Rundweg hat allerlei Abwechslung zu bieten: weitläufige Wiesen, Felder und Moore, ein idyllisch gelegener See, ein erfrischender Badeweiher, zwei malerische Kapellen und nicht zuletzt ein fantastisches Bergpanorama. So geht es auf ruhigen, größtenteils asphaltierten Wegen genussvoll durch die wunderschöne Landschaft nordöstlich von Obersöchering.   Beschildert: Nr. 11, blau

2:00 h 22 hm 22 hm 8,5 km very easy

Hiking trail

Die eindrucksvolle, durchaus außergewöhnliche Spazierrunde führt einmal rund um die schon von Weitem sichtbare Erdfunkstelle südlich von Raisting. Mitten auf der grünen Wiese stehen hier riesige Antennen, welche bis heute für internationale Satellitenverbindungen und damit für weltweite Kommunikation genutzt werden.   Beschildert: T51, grün

Erdfunkstellen-Wanderweg

Die eindrucksvolle, durchaus außergewöhnliche Spazierrunde führt einmal rund um die schon von Weitem sichtbare Erdfunkstelle südlich von Raisting. Mitten auf der grünen Wiese stehen hier riesige Antennen, welche bis heute für internationale Satellitenverbindungen und damit für weltweite Kommunikation genutzt werden.   Beschildert: T51, grün

1:15 h 22 hm 22 hm 5,0 km very easy

Hiking trail

Die erste Etappe der Nordschleife des Fernwanderwegs Heilige Landschaft Pfaffenwinkel führt uns vom Hohen Peisenberg nach Paterzell, durch dichte Wälder, verwunschene Moorlandschaften und vorbei an zahlreichen Kirchen, Kapellen und Bildstöcken. Schon hier wird uns bewusst, wie der Pfaffenwinkel zu seinem Namen kam. Wir bestaunen die barocke Kirche bei St. Leonhard im Forst, die majestätische

Etappe 1, Nordschleife, Heilige Landschaft Pfaffenwinkel - Vom Hohen Peißenberg nach Paterzell

Die erste Etappe der Nordschleife des Fernwanderwegs Heilige Landschaft Pfaffenwinkel führt uns vom Hohen Peisenberg nach Paterzell, durch dichte Wälder, verwunschene Moorlandschaften und vorbei an zahlreichen Kirchen, Kapellen und Bildstöcken. Schon hier wird uns bewusst, wie der Pfaffenwinkel zu seinem Namen kam. Wir bestaunen die barocke Kirche bei St. Leonhard im Forst, die majestätische "Alte Linde" bei Linden und wandern durch einen malerischen Wald mit der Ulrichsquelle bis Paterzell, das das Ziel unseres Weges markiert. 

3:30 h 153 hm 486 hm 12,1 km moderate

Hiking trail

Von Herrsching wandern wir auf der vierten Etappe des Fernwanderwegs Heilige Landschaft Pfaffenwinkel durch das Kiental, eine bis zu 70m tief eingeschnittene Nagelfluhschlucht  zum Kloster Andechs. Auf dem Weg nach Andechs tauschen wir das flache Gelände des Ammersees wieder gegen Wald, Wiesen und leichte Hügel. Man sollte sich genug Zeit nehmen, um das berühmte Kloster Andechs zu besichtigen und in der Klosterschänke einen guten Tropfen Bier und leckere regionale Schmankerl zu genießen. Die Geschichte des Klosters geht zurück bis in zehnte Jahrhundert und es ist dank aufwendiger Restaurierungsarbeiten heute noch sehr gut erhalten. Schweren Herzens sagen wir den Leckereien aus der Klosterküche Lebwohl, denn die Strecke führt uns weg vom Kloster Andechs und weiter nach Pähl. Der Ausblick über den Ammersee und die hügelige Landschaft des Pfaffenwinkels, die wir auf dem Weg erleben dürfen, entschädigt dafür aber allemal. Auch die kleine Hartkapelle, deren Geschichte einem kleinen Krimi gleicht und das Gut Kerschlach mit Hofladen, Bäckerei/Café und einem schön angelegten Klostergarten  sind  Highlights auf dem Weg. In Pähl selbst vor allem die St. Laurentius-Kirche sehenswert.

Etappe 4, Nordschleife, Heilige Landschaft Pfaffenwinkel - Von Herrsching über Andechs nach Pähl

Von Herrsching wandern wir auf der vierten Etappe des Fernwanderwegs Heilige Landschaft Pfaffenwinkel durch das Kiental, eine bis zu 70m tief eingeschnittene Nagelfluhschlucht  zum Kloster Andechs. Auf dem Weg nach Andechs tauschen wir das flache Gelände des Ammersees wieder gegen Wald, Wiesen und leichte Hügel. Man sollte sich genug Zeit nehmen, um das berühmte Kloster Andechs zu besichtigen und in der Klosterschänke einen guten Tropfen Bier und leckere regionale Schmankerl zu genießen. Die Geschichte des Klosters geht zurück bis in zehnte Jahrhundert und es ist dank aufwendiger Restaurierungsarbeiten heute noch sehr gut erhalten. Schweren Herzens sagen wir den Leckereien aus der Klosterküche Lebwohl, denn die Strecke führt uns weg vom Kloster Andechs und weiter nach Pähl. Der Ausblick über den Ammersee und die hügelige Landschaft des Pfaffenwinkels, die wir auf dem Weg erleben dürfen, entschädigt dafür aber allemal. Auch die kleine Hartkapelle, deren Geschichte einem kleinen Krimi gleicht und das Gut Kerschlach mit Hofladen, Bäckerei/Café und einem schön angelegten Klostergarten  sind  Highlights auf dem Weg. In Pähl selbst vor allem die St. Laurentius-Kirche sehenswert.

7:00 h 248 hm 211 hm 15,8 km moderate

Hiking trail

Abwechslungsreiche Rundtour zur Wieskirche mit herrlichen Ausblicken

Genussrundtour zur Wieskirche

Abwechslungsreiche Rundtour zur Wieskirche mit herrlichen Ausblicken

1:10 h 122 hm 117 hm 14,9 km moderate

Cycling trail

Auf der gemütlichen Runde genießen Spaziergänger die Ruhe und Natur in den wunderschönen Mischwäldern südlich von Seeshaupt. Auch wenn der idyllisch gelegene Frechensee nur auf seiner unzugänglichen Ostseite passiert wird, bieten sich immer wieder reizvolle Blicke auf den grün-blau schimmernden See.   Beschildert: Nr. 33, blau

Große Frechensee-Runde

Auf der gemütlichen Runde genießen Spaziergänger die Ruhe und Natur in den wunderschönen Mischwäldern südlich von Seeshaupt. Auch wenn der idyllisch gelegene Frechensee nur auf seiner unzugänglichen Ostseite passiert wird, bieten sich immer wieder reizvolle Blicke auf den grün-blau schimmernden See.   Beschildert: Nr. 33, blau

1:30 h 52 hm 52 hm 5,5 km very easy

Hiking trail

Die Umrundung des Großen Ostersees ist eine landschaftlich einzigartige Wanderung durch eine der größten und vielfältigsten Eiszerfallslandschaften des bayerischen Alpenvorlands. Romantische Mischwälder und Moorgebiete, idyllische Buchten und traumhafte Ausblicke über den blau-grün schimmernden See bis hin zu den Bayerischen Alpen sorgen für ein eindrucksvolles Naturerlebnis.   Beschildert: Nr. 25, blau

Großer Ostersee-Rundweg

Die Umrundung des Großen Ostersees ist eine landschaftlich einzigartige Wanderung durch eine der größten und vielfältigsten Eiszerfallslandschaften des bayerischen Alpenvorlands. Romantische Mischwälder und Moorgebiete, idyllische Buchten und traumhafte Ausblicke über den blau-grün schimmernden See bis hin zu den Bayerischen Alpen sorgen für ein eindrucksvolles Naturerlebnis.   Beschildert: Nr. 25, blau

2:45 h 107 hm 107 hm 10,5 km moderate

Hiking trail

Baum

Hardtrunde (kurz)

Die kurze Version der Hardtrunde streift die typische Hardtlandschaft östlich von Weilheim nur am Rande. Im Zentrum steht vielmehr das sanfte Hügelland rund um den idyllischen Dietlhofer See, einem beliebten Badesee im Norden von Weilheim. Immer wieder genießen Spaziergänger wunderschöne Ausblicke auf den See und den Weiler Dietlhofen.   Beschildert: Nr. 42, grün

1:00 h 47 hm 47 hm 3,9 km very easy

Hiking trail

See

Hardtrunde (lang)

Die ausgedehnte Runde führt über weite Strecken durch die einzigartige Hardtlandschaft mit Hoch- und Niedermooren, Magerrasen- und Streuwiesengebieten sowie weitläufigen Wäldern. Auf dem landschaftlich äußerst reizvollen Weg über kaum befahrene Sträßchen und ruhige Forstwege genießen Spaziergänger immer wieder traumhafte Ausblicke auf die Alpenkette.   Beschildert: Nr. 44, rot

2:30 h 109 hm 109 hm 9,6 km moderate

Hiking trail

Landweg

Hardtrunde (mittel)

Die landschaftlich reizvolle Hardtrunde führt in ihrem östlichen Teil durch die wunderschöne, äußerst vielfältige Hardtlandschaft. Saftig grüne Wiesen wechseln sich immer wieder mit weitläufigen Wald- und Moorgebieten ab. Im Gegensatz dazu ist der westliche Teil der Runde geprägt durch die weiten, häufig landwirtschaftlich genutzten Felder und Wiesen rund um den Dietlhofer See, der sich im Sommer hervorragend zum Baden eignet.   Beschildert: Nr. 43, blau

2:00 h 88 hm 88 hm 7,1 km very easy

Hiking trail

Naturlandschaft

Haselbachrunde

Der Haselbachweg ist zu jeder Jahreszeit einer der schönsten und abwechslungsreichsten Rundwanderwege. Im Frühjahr blühen hunderte Märzenbecher am Bachlauf und Mehlprimeln stehen in den Streuwiesen. Im Sommer blühen Orchideen und viele andere Wildblumen. Der Herbst begeistert mit Lungen-, Schwalbenwurz- und Moorenzian. Im Winter wird ein Teil des Weges als Langlaufloipe gespurt. Ein besonderes Erlebnis ist es,  den Haselbachweg bei glänzendem Schnee und Sonnenschein mit Schneeschuhen zu durchwandern.

1:25 h 35 hm 34 hm 5,6 km very easy

Hiking trail

Alpenblick

Haslacher See-Weg

Marktplatz – Mühlenstraße – Kaufbeurer Straße – Schongauer Straße – Ortsende links zum Brettleweg – Böllenburg – Haslach – Haslacher See – Seemühle – Stenz – Bernbeuren Beschildert mit der Nr. 129, grün

1:45 h 70 hm 70 hm 6,8 km very easy

Hiking trail

Genussradtour mit herrlichen Aussichten

Hirschau Runde

Genussradtour mit herrlichen Aussichten

1:50 h 136 hm 143 hm 15,3 km very easy

Cycling trail

Der flache Rundweg nahe der Illach führt Wanderer durch die weitläufige Landschaft des Pfaffenwinkels. Während Kulturinteressierte in Steingaden die Spuren der Welfendynastie erforschen können, ist für Naturliebhaber der türkisfarbene Lechstausee eine wunderbare Sehenswürdigkeit. Ausgeschildert mit der Nr. 120, rot.

Illach-Rundweg

Der flache Rundweg nahe der Illach führt Wanderer durch die weitläufige Landschaft des Pfaffenwinkels. Während Kulturinteressierte in Steingaden die Spuren der Welfendynastie erforschen können, ist für Naturliebhaber der türkisfarbene Lechstausee eine wunderbare Sehenswürdigkeit. Ausgeschildert mit der Nr. 120, rot.

2:30 h 154 hm 154 hm 9,4 km moderate

Hiking trail

Das Ziel des kurzen Rundwegs ist die Wallfahrtskirche St. Maria im Heuwinkl. Die als Heuwinklkapelle bekannte Kirche liegt wunderschön auf einer Anhöhe östlich von Iffeldorf. Sie gilt als eine der schönsten Kapellen im gesamten bayerischen Oberland. Durch ihre exponierte Lage und ihren originellen runden Bau mit der großen roten Kuppel ist sie schon von Weitem sichtbar.   Beschildert: Nr. 24, grün

Kirchen-Rundweg Iffeldorf

Das Ziel des kurzen Rundwegs ist die Wallfahrtskirche St. Maria im Heuwinkl. Die als Heuwinklkapelle bekannte Kirche liegt wunderschön auf einer Anhöhe östlich von Iffeldorf. Sie gilt als eine der schönsten Kapellen im gesamten bayerischen Oberland. Durch ihre exponierte Lage und ihren originellen runden Bau mit der großen roten Kuppel ist sie schon von Weitem sichtbar.   Beschildert: Nr. 24, grün

0:45 h 39 hm 39 hm 2,8 km very easy

Hiking trail

Steg

Kleine Frechensee-Runde

Die gemütliche Spazierrunde führt einmal rund um den idyllisch inmitten von wunderschönen Mischwäldern gelegenen Frechensee. An seinem Westufer genießen Spazieränger auf einer großen Lichtung mit saftig grünen Wiesen die nahezu unberührte Natur und wohltuende Ruhe fernab der Zivilisation.   Beschildert: Nr. 32, blau

1:15 h 59 hm 59 hm 4,7 km very easy

Hiking trail

Wieskirche

Königssträßle-Rundweg

Die panoramareiche Runde führt auf ruhigen Wegen durch die hügelige Voralpenlandschaft des südlichen Pfaffenwinkels. Grandiose Bergblicke und die weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannte Wieskirche ziehen Spaziergänger in ihren Bann.   Beschildert: Nr. 117, blau

2:30 h 173 hm 173 hm 9,8 km moderate

Hiking trail

Langlaufloipe

Langlaufloipe Hoffeld Rottenbuch

Dieser Rundkurs ist auf ebener, sonniger Strecke. Zuerst geht es in östlicher Richtung, dann Richtung Süden am Waldrand entlang und wieder zurück zum Start.

0:26 h 8 hm 8 hm 2,0 km very easy

Cross-country-skiing trail

Langlaufloipe

Langlaufloipe Seerunde Bad Bayersoien

Im Nordosten der Ammergauer Alpen liegt der kleine Ort Bad Bayersoien mit seinem Moorsee. An ihm entlang und durch die ausgedehnten urigen Moorlandschaften verläuft ein weit gespannter Rundkurs - fern von jeglichem Verkehr.

0:51 h 11 hm 10 hm 4,3 km very easy

Cross-country-skiing trail

Idyllisch führt die Runde, die auf den Schildern mit der Nr. 8 auf blauem Grund zu finden ist, in stetem Auf und Ab durch die Wald- und Wiesenlandschaft östlich des Pollinger Weihers. Immer wieder genießen Spaziergänger traumhafte Ausblicke auf die Alpenkette. Im Reinthaler Bauernhofmuseum können allerlei alte landwirtschaftliche Geräte bestaunt werden. Direkt nebenan lohnt sich eine Einkehr im dazugehörigen Café. Beschildert: Nr. 8, blau

Lanzenbachweg

Idyllisch führt die Runde, die auf den Schildern mit der Nr. 8 auf blauem Grund zu finden ist, in stetem Auf und Ab durch die Wald- und Wiesenlandschaft östlich des Pollinger Weihers. Immer wieder genießen Spaziergänger traumhafte Ausblicke auf die Alpenkette. Im Reinthaler Bauernhofmuseum können allerlei alte landwirtschaftliche Geräte bestaunt werden. Direkt nebenan lohnt sich eine Einkehr im dazugehörigen Café. Beschildert: Nr. 8, blau

2:15 h 128 hm 128 hm 8,6 km moderate

Hiking trail

In Steingaden beginnt der Rundweg nach Lauterbach. Vom Startpunkt führt der Weg über wenig befahrene Sträßchen und Forstwege nordöstlich von Steingaden. Ein Begleiter der Tour ist der grandiose Weitblick auf die Alpen und auf das Welfenmünster. Ausgeschildert ist der Weg mit der Nr. 119, blau.

Lauterbach-Rundweg

In Steingaden beginnt der Rundweg nach Lauterbach. Vom Startpunkt führt der Weg über wenig befahrene Sträßchen und Forstwege nordöstlich von Steingaden. Ein Begleiter der Tour ist der grandiose Weitblick auf die Alpen und auf das Welfenmünster. Ausgeschildert ist der Weg mit der Nr. 119, blau.

2:15 h 142 hm 142 hm 7,3 km moderate

Hiking trail

Verkehrsschild

Moor- und Drumlinrunde Eberfing

Die ausgedehnte Spazierrunde bei Stadel ist eine Runde durch die weitläufigen Filzgebiete und romantische Wälder im bayerischen Oberland nahe des Starnberger Sees. Auf der Rundwanderung darf man die sanfte Hügellandschaft im malerischen Voralpenland kenne lernen. Der Stadler Weiher ist das Highlight der Tour und einen Abstecher für einen Sprung in das kühle Nass wert. Beschildert: T16, blau

2:30 h 60 hm 58 hm 8,2 km moderate

Hiking trail

Die Panoramarunde  führt uns von Steingaden zum Lechstausee. Sobald wir Steingaden verlassen haben und den Storchenmoosweiher passiert haben, öffnet sich uns ein gigantisches Alpenpanorama, das uns bis zum Ausgangspunkt zurück begleiten wird.   Beschildert: Nr. 115, blau

Panoramarunde Steingaden

Die Panoramarunde  führt uns von Steingaden zum Lechstausee. Sobald wir Steingaden verlassen haben und den Storchenmoosweiher passiert haben, öffnet sich uns ein gigantisches Alpenpanorama, das uns bis zum Ausgangspunkt zurück begleiten wird.   Beschildert: Nr. 115, blau

2:15 h 95 hm 92 hm 7,6 km moderate

Hiking trail

Der Panoramaweg über den Schellenberg wird seinem Namen mehr als gerecht. Schon vom Weg aus, erst recht aber auf dem Schellenberg genießen Spaziergänger einen fantastischen Blick auf die Alpen und den Hohen Peißenberg.   Beschildert: Nr. 17, grün

Panoramaweg Schellenberg

Der Panoramaweg über den Schellenberg wird seinem Namen mehr als gerecht. Schon vom Weg aus, erst recht aber auf dem Schellenberg genießen Spaziergänger einen fantastischen Blick auf die Alpen und den Hohen Peißenberg.   Beschildert: Nr. 17, grün

1:00 h 48 hm 48 hm 4,1 km very easy

Hiking trail