Hardtrunde (lang)

2:30 h 109 hm 109 hm 9,6 km moderate

Besonders geeignet für:

Die ausgedehnte Runde führt über weite Strecken durch die einzigartige Hardtlandschaft mit Hoch- und Niedermooren, Magerrasen- und Streuwiesengebieten sowie weitläufigen Wäldern. Auf dem landschaftlich äußerst reizvollen Weg über kaum befahrene Sträßchen und ruhige Forstwege genießen Spaziergänger immer wieder traumhafte Ausblicke auf die Alpenkette.

 

Beschildert: Nr. 44, rot

Ein Großteil der Runde liegt im Landschaftsschutzgebiet "Hardtlandschaft und Eberfinger Drumlinfeld". Genau genommen betrifft dies die gesamte Strecke zwischen dem Abzweig der Straße nach Dietlhofen wenig östlich des Dietlhofers Sees über den Rauhbühl zum Gut Schörghof und weiter am Birkhof vorbei bis oberhalb von Deutenhausen. Westlich des Birkhofs verläuft sie zudem ein kleines Stück durch das Natura 2000-Gebiet "Eberfinger Drumlinfeld mit Magnetsrieder Hardt und Bernrieder Filz". Ab oberhalb von Deutenhausen dominieren dann weitläufige Wiesen und landwirtschaftlich genutzte Felder das Landschaftsbild. Am Ortstrand von Weilheim vorbei führt der Weg zurück zum idyllischen Dietlhofer See, wo man den Spaziergang wunderbar mit einem erfrischenden Bad abrunden kann.

Tipp des Autors: Vor allem für Familien mit Kindern bietet sich auf dem Rückweg ein Ausflug in den Erlebnisgolfplatz an! Und auch ein Abstecher zum Gut Dietlhofen mit dazugehörigem Hofladen lohnt sich!

Weitere Infos und Links: Beschilderung: Nr. 44, rot

Wanderkarte Pfaffenwinkel, Maßstab 1:40.000, HW-Verlag, Schutzgebühr 1 EUR, erhältlich über den Tourismusverband Pfaffenwinkel, www.pfaffen-winkel.de
  • Aufstieg: 109 hm

  • Abstieg: 109 hm

  • Länge der Tour: 9,6 km

  • Höchster Punkt: 622 m

  • Differenz: 68 hm

  • Niedrigster Punkt: 554 m

Difficulty

moderate

Stamina

moderate

Panoramic view

high

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

Many views

Geological highlights

Circular route

Rest point

Family suitability

Parkplatz am Dietlhofer See

Parkplätze vorhanden

Auf der A96 bis zur Ausfahrt Greifenberg, weiter über die St2055, St2056, WM9 und B2 zum Dietlhofer See nördlich von Weilheim.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit dem Zug nach Weilheim in Oberbayern.

Weiter mit dem Stadtbus: Vom Bahnhof aus können Sie mit der Linie "Unterhausen" direkt zum Dietlhofer See fahren. Alle näheren Infos zu Preisen, Fahrzeiten etc. finden Sie hier: Stadtbus Weilheim

Weiter zu Fuß: Wenn Sie aus dem Bahnhofsgebäude treten, verfolgen Sie die Bahnhofstraße linkerhand, bis diese in die Münchner Straße mündet. Dort biegen Sie nach links in die Münchner Straße ein Richtung Norden. Bitte überqueren Sie die Münchner Straße bei der Ampelanlage und gehen Sie die Münchner Straße auf der anderen Straßenseite ebenfalls weiter in Richtung Norden. Nach ca. 50 Metern biegen Sie nun nach Rechts in die Kaltenmooserstraße ein. Nach ca 200 Metern überqueren Sie mithilfe der Ampelanlage die große Kreuzung und verfolgen die Olympiastraße weiter in Richtung Norden für ca 500 Meter, vorbei an den Autohäusern. Am Kreisverkehr überqueren Sie bitte die rechte Ausfahrt, den Narbonner Ring und gehen Sie diesen in rechter Richtung (Richtung Osten) weiter für ca 200. Dann bitte nach links in den Dietlhofer Seeweg einbiegen. Dieser Weg führt Sie nach ca 1 km direkt an den Ausgangspunkt der Hardtrunde.

Wegbeschreibung in einer Karte

Nähere Informationen zur Werdenfelsbahn der Deutschen Bahn finden Sie hier.



Startpunkt: Badeplatz am Dietlhofer See

Ziel: Badeplatz am Dietlhofer See

Navigation starten:

Höhenprofil SVG
GPX Track
Karte als PDF
Karte als PDF

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen