Radom, Erdfunkstelle Raisting, Industriedenkmal

Hofstätterweg 2, 82399 Raisting, Germany(546 m über NN)

Die Erdefunkstelle Raisting, südlich des Ammersees, ist schon von weitem als eine besondere Landmarke erkennbar. Die riesigen Sattelitenschüsseln und die markante Kugel des Radoms laden zu einem Abstecher und einer kleinen Entdeckertour ein.

Das Radom Raisting ist die letzte noch erhaltene Großantennenanlage aus den Anfängen der Nachrichtenübertragung mit Hilfe von Satelliten. Hier wurden schon seit den 60-iger Jahren Menschen und Kontinente miteinander verbunden und Geschichte geschrieben. Über die Erdefunkstelle Raisting flimmerten unter anderem die Live-Fernsehbilder der ersten Mondlandung 1969 und der Olympiade 1972 in München in die Wohnzimmer auf der gesamten Erde.

Das Radom Raisting ist heute ein Industriedenkmal von herausragender nationaler Bedeutung und kann mit seinen Ausstellungen besichtigt werden.

Darüber hinaus lädt der weitläufige Erdefunkstellen-Wanderweg zu einer Entdeckungsreise durch die gesamte Erdefunkstelle Raisting, sowie zur Kapelle St. Johan am südlichen Ende ein.

Die Erdefunkstelle und das Radom Raisting sind gut erreichbar. Ein großer Parkplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe des Radoms. Vom Bahnhof Raisting kann die Erdefunkstelle in ca. 15 – 20 Minuten zu Fuß erreicht werden.

Öffnungszeiten, Führungen und Preise:

Besichtigungen und Führungen mit exklusivem Zutritt zum Inneren, werden von der Radom Raisting GmbH angeboten und veranstaltet.

Kontakt unter: Telefon +49 881 681 1172 oder per E-Mail: kontakt@radomraisting.de.

Öffnungszeiten Preise und weitere Informationen finden Sie unter: https://radomraisting.de/

Preise


Preise für Führungen im Radom finden Sie unter https://radomraisting.de/

Parkplätze vorhanden

Navigation starten:

Besuchen Sie uns auch auf:

https://radomraisting.de/

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
}
}
}
}
Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen