Etappe 8, Ostschleife, Heilige Landschaft Pfaffenwinkel - Von Peißenberg zum Hohen Peißenberg

4:00 h 409 hm 40 hm 8,9 km very difficult

Die achte und letzte Etappe der Ostschleife des Fernwanderwegs Heilige Landschaft Pfaffenwinkel führt uns von Peißenberg auf den Hohen Peißenberg. Wir wandern auf abwechslungsreichen und wenig befahrenen Wegen auf den Aussichtsberg des Pfaffenwinkels, wo wir das Ziel des Fernwanderwegs erreichen.
Tipp des Autors: Auf dem Hohen Peißenberg kann man auf der Sonnenterasse des Restaurants Rigi den gigantischen Alpenblick genießen!

Wegbeschreibung: Wir starten die finale Etappe des Fernwanderwegs an der Böbinger Ammerbrücke, die wir unterqueren, ehe wir dem Flusslauf folgen. Nachdem wir die B472 passiert haben, beginnt der zumeist sehr steile Anstieg zum Gipfel des Hohen Peißenbergs. Der gut beschilderte Wanderweg führt uns zur Kapelle St. Georg. Wer sich den Schlüssel für die Kapelle beim anliegenden Bauern holt, kann den Freskenzyklus des heiligen Georgs im Inneren des Baus bewundern. Es geht weiter zum Hofgut Weinbauer, ehe wir die Hochflächen erreichen, von denen man einen großartigen Weitblick auf das Alpenvorland und die Gipfel der Berge genießen kann. Beim Wegkreuz bei Oberschwaig kann man auf die zurückgelegte Strecke ebenso blicken wie auf ein grandioses Alpenpanorama. Am geschäftigen Berggipfel können diverse Sehenswürdigkeiten besichtigt werden. Vor allem die Wallfahrtskirche ist ein besonderes Juwel.

Impulsstationen Heilige Landschaft Pfaffenwinkel auf dieser Etappe (ab Sommer 2015):

  • Kapelle St. Georg
  • Aussichtspunkt mit Wegkreuz bei Oberschwaig


Wanderkarte Pfaffenwinkel, Maßstab 1:40.000, HW-Verlag, Schutzgebühr 1 EUR, erhältlich über den Tourismusverband Pfaffenwinkel, www.pfaffen-winkel.de
  • Aufstieg: 409 hm

  • Abstieg: 40 hm

  • Länge der Tour: 8,9 km

  • Höchster Punkt: 976 m

  • Differenz: 381 hm

  • Niedrigster Punkt: 595 m

Difficulty

very difficult

Stamina

difficult

Panoramic view

very high

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

Long distance trail

Stage tour

Many views

Rest point

Cultural / historical

Wanderparkplatz bei der Böbinger Ammerbrücke.

Parkplätze vorhanden

A95 beim Autobahnkreuz Dreieck Starnberg in Richtung Starnberg verlassen und der B2 bis Weilheim folgen. Ab Weilheim an die Beschilderung nach Peißenberg halten.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Anreise:
Wegbeschreibung vom Bahnhof Peißenberg zum Ausgangspunkt der 8. Tagesetappe: Aus dem Bahnhofsgebäude kommend gehen Sie rechterhand die Bergwerksstraße bis an ihr Ende. Dann biegen Sie rechts in die Schongauer Straße ein. Nach circa 200m biegen Sie links in die Böbinger Straße ein. Dieser Straße folgen Sie für circa 2km. Nach dem Überqueren der Brücke haben Sie den Ausgangspunkt für die nächste Tagesetappe erreicht.

Abreise:
Wegbeschreibung vom Endpunkt der 8. Und letzten Tagesetappe zum Bahnhof Hohenpeißenberg: Auf der rechten Seite von der Gastwirtschaft auf dem Hohen Peißenberg beginnt der Fußweg bergab. Diesem folgen bis er bei der Blumenstraße endet. Dort für circa 20 Meter nach rechts und dann gleich wieder links in die Rigistraße einbiegen. Diese mündet nach circa 50 Metern in die Hauptstraße. Dort rechts halten und an der Ampelanlage überqueren. Dann wieder rechts halten. In die Bahnhofsstraße links einbiegen und bergab folgen bis Sie den Bahnhof nach circa 700 Metern erreicht haben.



Startpunkt: Peißenberg

Ziel: Hoher Peißenberg

Navigation starten:

Höhenprofil SVG
GPX Track
Karte als PDF
Karte als PDF

Hier befindet sich auch

}

Böbinger Ammerbrücke

St2058, 82380 Böbing, Germany

Bridge

}
}

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen