3 °C

Schnalz-Panoramaweg Peiting

Schwierigkeit

mittel

Strecke

10,2 km

Dauer

3:30 h

Aufstieg

412 m

Abstieg

412 m

Abwechslung und Spannung ist auf dem ausgedehnten Rundweg garantiert. Zwischen saftig grünen Wiesen und schattigen Wäldern führt er bis an die wildromantische Ammer hinunter, wo mit dem Ammerlauf-Lehrpfad noch eine informative Extra-Runde gedreht wird. Auf dem Weg in Richtung Schnalz-Gipfel stellen die unzähligen Stufen einen echten Konditionstest dar.

 

'Beschildert: Nr. 101, blau

Anfangs noch flach, nach kurzer Gehzeit steil absteigend geht es auf teils wurzligen Pfaden und unzählige Stufen steil bergab, hinunter an die Ammer. Hier lässt es sich auf den breiten Kiesbänken rund um den Kalkofensteg ganz gemütlich rasten. Vom Kalkofensteg geht es steil bergauf bis zum Abzweig zum Schnalz-Gipfel. Bald führt der Weg schon aus dem Wald heraus auf eine panoramareiche Strecke nach Holzleithen. Mindestens genauso panoramareich geht es schließlich weiter nach Leithen und wieder in den Wald hinein. Auf dem bereits bekannt Weg gelangt man wieder hinter zum Kalkofensteg über die Ammer. Auf der anderen Seite der Brücke beginnt schließlich der Ammerlauf-Lehrpfad, der in einer Schleife durch den Wald nördlich der Ammer führt. Diesem folgt man im Uhrzeigersinn und kehrt zu seinem Ausgangspunkt zurück. Folgen Sie der Wegbeschilderung 101.

Tipps

Die Kiesbänke an der Ammer bieten sich im Sommer ideal zum Baden und Sonnen an. Zusätzlich lohnt sich ein Abstecher zum Schnalz-Gipfel!

Start

Wanderparkplatz "Schnalz", Schnalzstraße

Ziel

Wanderparkplatz "Schnalz", Schnalzstraße

Auf dem Weg hinunter zur Ammer. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Die einzigartigen Kalk-Sinterterrassen an den Hängen zwischen Ammerschlucht und Kalkofensteg. (Wolfgang Ehn)
Foto: Wolfgang Ehn
Das Holz-Wasserrad oberhalb des Kalkofenstegs zieht nicht nur Kinder in seinen Bann. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Das Schnalzwehr an der Ammer. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Unzählige Treppen gilt es auf dem Weg in Richtung Schnalz-Gipfel zu überwinden. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Kreuz auf einer kleinen Lichtung am steilen Weg zwischen der Ammer und dem Schnalz-Gipfel. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Vom Kreuz an der Schnalz bietet sich ein herrlicher Blick auf die Alpenkette. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Direkt auf die Alpenkette zu geht es von der Schnalz hinunter nach Holzleithen. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Steinmandl an der Ammer (Tourist Information Peiting)
Foto: Tourist Information Peiting
Schnalz Panoramweg (Wolfgang Ehn)
Foto: Wolfgang Ehn

PDF-Datei herunterladen

Anreise

Auf der A96 bis zur Ausfahrt Landsberg am Lech - West, weiter über die B17 und die St2014 nach Peiting.

Parken

Wanderparkplatz "Schnalz", Schnalzstraße

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Bahnhof OST ausgehend links in die Bahnhofstraße in östlicher Richtung folgen. Nach circa 400m an der Straßenkreuzung rechts in die Schönriedlstraße einbiegen. Dieser circa 1,5km folgen. Der steilen Rechtskurve  automatisch in die Augst-Moralt-Straße folgen. Nach circa 200m links in die Schnalzstraße einbiegen. Dieser circa 800m bis zum Parkplatz an der Schnalz folgen. Ab hier der Beschilderung folgen.


Nähere Informationen zur BRB - Bayerische Regiobahn finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Werdenfelsbahn der DB finden Sie hier.

Details

aussichtsreich | familienfreundlich | Rundtour | botanische Highlights

Höhenprofil

895 638

Beste Jahreszeit

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Tourismusverband Pfaffenwinkel

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Pfaffenwinkel