Place of Worship

Lorenzkapelle

Die Lorenzkapelle auf dem gleichnamigen Berg in Epfach zieht die Besucher an. Die Spuren der ersten großen römischen Ausgrabungen von 1830 prägen noch heute die Gestalt des Lorenzberges. Die interessantesten Funde zeugen im Epfacher Museum Abodiacum von einer großen Vergangenheit und erzählen spannende Geschichten rund um die bedeutende Via Claudia Augusta.
Eine Kapelle auf dem Lorenzberg wird bereits in der im frühen 12. Jahrhundert verfassten Vita der seligen Herluka von Bernried erwähnt. Bei den Ausgrabungen, die zwischen 1953 und 1957 durchgeführt wurden, konnten drei Vorgängerbauten der heutigen Kapelle nachgewiesen werden. Der älteste Bau (Bau I) war aus Stein errichtet und besaß einen dreigliedrigen Ostabschluss. Ob es sich dabei um eine frühchristliche Kirche handelte, ist jedoch nicht erwiesen. Im 6. und 7. Jahrhundert war der Bau wohl bereits eine Ruine. In diese Zeit werden die frühmittelalterlichen Körpergräber datiert, die in seinem Inneren aufgefunden wurden. Im 8. Jahrhundert wurden zwei Räume zu Wohnzwecken umgebaut. In ottonischer Zeit wurde eine Kirche (Bau II) errichtet, die später zugunsten einer kleinen Kapelle (Bau III) mit Friedhof abgerissen wurde. Die heutige Kapelle wurde 1751 nach Entwürfen des Denklinger Maurermeister Stephan Socher erbaut.

Datenquellen

Parken

Parkplätze vorhanden

Karte

Karte wird geladen...

diese Seite teilen

Weitere Tipps in der Nähe

Ski- und Rodlhang

ca. 6,8 km entfernt

Rodelhang Kinsauerwiesberg

86978 Hohenfurch, Kinsauer Straße

Tobogganing

Das könnte Dir auch gefallen

Der Blick geht direkt auf die barocke weiße Kapelle inmitten auf der Wiese und dem dahinter liegenden Wald und den Alpen.

Hubkapelle

82377 Penzberg, Knappenstraße 11

Place of Worship

Kapelle Maria-Trost

82389 Böbing, Sprengelsbach

Place of Worship