Dem Himmel ganz nah - Bild: Wolfgang Ehn
-2 °C

Paterzeller Eibenpfad

Schwierigkeit

leicht

Strecke

2,5 km

Dauer

40 m

Aufstieg

48 m

Abstieg

48 m

Spaziergang durch den größten Eibenwald Deutschlands - hochgewachsen, mit lichter Krone zaubern über 2000, teils mehrere hundert Jahre alte Eiben eine mystische Stimmung.
Spaziergang durch den größten Eibenwald Deutschlands - hochgewachsen, mit lichter Krone zaubern über 2000, teils mehrere hundert Jahre alte Eiben eine mystische Stimmung.

Magische Kräfte werden den Eiben im ehemaligen Klosterwald in Paterzell zugeschrieben. Seit 1939 ist dieser größte Eibenbestand in Deutschland Naturschutzgebiet. Eiben können über 1000 Jahre alt werden. Die Entstehung von Kalktuff kann in dem feuchten Wald beobachtet werden. 10 Klapptafeln am Weg informieren über die Eibe.

Führungen über Forstamt Landsberg, Tel. 08191/9473930, Alpenvorland-Natouristik Weilheim, Herrn Hermann, Tel. 0881/417474 und Frau Haschler-Böckle, Wessobrunn, Tel. 08809/1054.

Ausgangspunkt: Parkplatz am Landgasthof Eibenwald, Rundgang ca. 1 km, geeignet als Ausflug mit Kindern, nicht kinderwagentauglich.

Hinweis: Eiben sind giftig!

 ()

PDF-Datei herunterladen

Details

Höhenprofil

640 602

Beste Jahreszeit

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Tourismusverband Pfaffenwinkel

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Pfaffenwinkel