Die schönsten Wanderungen in und um Steingaden

Rundwanderwege um Steingaden - kurz beschrieben.

Alle Wege beginnen und enden am Wanderparkplatz an der Kissingerstraße oder bei der Tourist Information. Hier erhalten Sie auch eine Wanderkarte mit genauer Beschreibung der Rundwanderwege.

Karte wird geladen...

Wandern "Auf der Egg" in Steingaden
Wanderer "Auf der Egg" in Steingaden
Pause "Auf der Egg" in Steingaden
Wanderer "Auf der Egg" in Steingaden
Blick auf den Graben-See
Wanderer auf dem Weg zur Kreuzbergkapelle
Kreuzbergkapelle bei Steingaden
Wandern in und um Steingaden
Blick auf den Urspringer Stausee
Blick auf den Urspringer Lechsee
Wandern in und um Steingaden

Weitere reizvolle Wanderungen - keine Beschilderung

Bitte beachten:
Bei den nachfolgenden Wanderungen ist der eigene Orientierungssinn gefragt, da diese Wege nicht beschildert sind. Teilweise schneiden sich die Wanderwege mit den beschilderten Wanderrouten.

Bergtour Hohe Bleick
Eine Bergtour auf die Hohe Bleick (1638 m). Die Tour ist sehr lohnend, erfordert jedoch einige Ausdauer. Anmarsch ca. 12 km und dann Aufstieg mit ca. 800 m Höhendifferenz.
Gehzeit einfach ca. 5,5 Std. davon ca. 2,5 Std. teilweise steiler Aufstieg.
Alternativ: Anfahrt mit dem Auto über Wildsteig, Schwaigsee, Morgenbach, Peustelsau zum Parkplatz Unternogg. Von dort gehen Sie in ca. 3 Std. zur Hohen Bleick.

LechErlebnisWeg
Steingaden – Lechufer oder LechErlebnisWeg
Abwechslungsreiche Wanderung über Deutenhof und Hirschau zum LechErlebnisWeg. Von Dessau kommend zum Oberen Lechsee geht es weiter nach Urspring.Von hier über die Egg wieder zurück nach Steingaden.
Länge: ca. 17 km, Gehzeit: ca. 4,5 Std.

Moorlehrpfad
Steingaden – Prem
Hochinteressante Wanderung über Urspring, Steingädele und den Moorlehrpfad nach Prem.Länge: ca. 12 km, Gehzeit: ca. 3 Std.

Steingaden – Unternogg
Landschaftlich sehr reizvolle Wanderung. Über die Landvolkshochschule Wies, an Schwarzenbach und Gut Schildschwaig vorbei über die Halbammer zum Forsthaus Unternogg und weiter nach Altenau. Von dort aus Busverbindung nach Steingaden.
Länge: ca. 16 km, Gehzeit: ca. 4,5 Std.

Das könnte Sie auch interessieren:

Regionen und Orte

Regionen und Orte

Jede Gegend im Pfaffenwinkel hat ihren eigenen Reiz. Die Osterseen als nationales Geotop am Südende des Starnberger Sees verzaubern mit den Schätzen der Natur. Die Gegend um Weilheim kann auf eine lange Geschichte zurückblicken und bietet heute Einkaufsmöglichkeiten mit Flair. Das Schongauer Land mit der mittelalterlichen Stadt und den ehemaligen Klöstern liegt heute an der weltbekannten Romantischen Straße. Das ländliche Auerbergland an der Grenze zum Allgäu ist Alpenvorland wie im Bilderbuch - schöne Aussichten auf Ferien fürs Herz. Erholung und Gesundheit verspricht das Moorheilbad Bad Bayersoien.

Blick auf Steingaden mit dem Welfenmünster

Schongauer Land

Bummeln in der mittelalterlichen Stauferstadt Schongau, Naturwunder in der Ammerschlucht bei Peiting, dörfliche Ursprünglichkeit in Böbing und Wildsteig. Klosterpracht in Rottenbuch und Steingaden, gekrönt vom UNESCO Welterbe Wieskirche.

Hier liegt der Pfaffenwinkel

Panoramakarte Pfaffenwinkel zum Download

Hier können Sie sich unsere Panoramakarte als PDF-Datei herunterladen und sich schon mal einen Überblick verschaffen.

Das Wanderwegekonzept Pfaffenwinkel wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

Qualität

Damit Sie sich hier im Pfaffenwinkel rundum wohlfühlen, setzen wir auf hohe Qualitätsstandards. Und damit das auch weiterhin so bleibt, arbeiten wir kontinuierlich an Neuerungen - für Sie und unsere herrliche Heimat!

Info

Haben Sie schon die kostenfreie APP Pfaffenwinkel Touren & Freizeit auf Ihrem Smartphone? Na dann los, besser können Sie unterwegs nicht mit den wichtigen Infos rund um den Pfaffenwinkel versorgt sein.