0 °C

Handg'macht

Kräuterbuschen vertreiben böse Geister. Die Vorweihnachtszeit ohne Adventskranz geht gar nicht. Ein Filzhut hält Regen ab oder ganz modern darf es auch ein gefilztes Handytascherl sein, Selbermachen macht was.

Ballooning Reichart

Am Betberg 34 · 82362 Weilheim · +49(8041)-77155 und +49(881)-4730 · info@ballooning-reichart.de · Homepage

Ein unvergessliches Erlebnis direkt im Alpenvorland. Steigen Sie mit uns sanft in den Himmel und schweben Sie nur vom Wind getrieben über Wiesen, Seen und Wälder. Vergessen Sie den Alltag und...

Ferienwohnung Ammersee

Andechser Weg 1 · 82396 Aidenried-Fischen a. Ammersee

FEWO im EG, 38 qm, bis 3 Personen. Denkmalgeschütztes kernsaniertes Bauernhaus, in ruhiger reizvoller Lage, Berg- u. Seeblick. Zum See 1 km, zur S-Bahn München 7 km, Wanderweg zum Kloster...

Fitness-Stall Badwerk

Badwerk 1 · 86975 Bernbeuren · +49(8860)-8312 · fitness-stall@web.de · Homepage

Mehr als nur reiten - Spiel und Spaß sorgen für ein unvergessliches Erlebnis!

Tiefentalkapelle

Diese Information wurde im Rahmen des Hot Spot Projektes Alpenflusslandschaften erstellt. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesamt für Naturschutz im Rahmen des Bundesprogramms...

Solitär-Linde bei Unterlinden

Unter der großen, einzeln stehenden Eiche an der Straße zwischen Angerhof und Oberlinden befindet sich neben einem Wegkreuz auch eine Bank. Der Baum steht direkt am Abzweig nach Berk.

Filialkirche St. Vitus Mundraching

Auf der Nordwestseite des Dorfes liegt die Filialkirche St. Vitus. In ihr sind fünf Bauperioden zu erkennen. So stammt der spägotische Chor aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. 1691/92 wurde von dem bekannten Barockbaumeister Johann Schmuzer aus Wessobrunn – gleichzeitig mit der Wallfahrtskirche Vilgertshofen –  das Kirchenschiff umgebaut und der Stuck restauriert. Es handelt sich bereits um den dritten Bau an dieser Stelle nach einer romanischen und gotischen Vorgängerin. 1720 folgt der Anbau einer Sakristei, 1801 der Bau des Ostturms mit Satteldach und 1957 die Verlängerung des Gotteshauses nach Westen.Die Kirche zeichnet sich aus durch  eine sehr plastisch wirkende Stuckdekoration von 1692, vorwiegend aus Blättern, Muscheln und Engelsköpfen. Auf dem barocken Hochaltar steht eine Holzfigur des Kirchenpatrons aus 1724. Die Seitenaltäre des Stukkateurs Tassilo Zöpf aus Stuckmarmor stammen aus der abgebrochenen Wessobrunner Klosterkirche. In der Kirche befinden sich außerdem Holzfiguren des Schnitzers Johann Luidl, wie etwa die beiden Hauptfiguren St. Vitus und St. Michael, seine Frühwerke. Ein besonderes Einzelkunstwerk ist ein Bild von Mutter Anna mit Maria und dem Jesuskind aus der spätgotischen Zeit um 1430.

Pfarrkirche St. Michael Etting

Kipfenberger Straße 104 · 85055 Ingolstadt · Homepage

Pestkapelle Hapberg

Ehemalige Pestkapelle aus dem 18. oder 19. Jahrhundert. Der kleine Rechteckbau mit Satteldach wird Pestkapelle genannt, kann aber mit der Pestepidemie der 1630er nicht in Verbindung gebracht...

Landhaus Elisabeth

Steingädele 10 A · 86989 Steingaden · Homepage

Neue gemütliche Ferienwohnung für 2 Personen, separater Eingang, im 1. Stock eines neuerbauten Landhauses. Idyllische sonnige Lage mit herrlichem Bergblick, Waldnähe. Wander- und Radwege...