4 °C

St. Nikolaus-Weg

Schwierigkeit

mittel

Strecke

10,8 km

Dauer

2:30 h

Aufstieg

129 m

Abstieg

129 m

Der St. Nikolaus-Weg  ist eine romantische Wanderung durch die ausgedehnten Wälder um Kreilhof, St. Nikolaus und Achberg. Die Wege an der Ach und der Eyach entlang sorgen mit wenigen Höhenmetern für Erholung und Natur pur. An mehreren Aussichtspunkten kann man einen herrlichen Weitblick auf die Alpenkette und den Hohen Peißenberg genießen.

 

Beschildert: Nr. 69, blau

Die Runde mit Start am Wegkreuz in Kreilhof verwöhnt Wanderer mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Am Ausgangspunkt sollte die liebevoll gestaltete Staudengärtnerei Spatz besucht werden. Nachdem der erste Anstieg bewältigt ist, kann die Kirche St. Nikolaus bewundert werden, ein historischer Bau aus dem Mittelalter. Durch wunderschöne Wälder geht es nach Achberg. Von diesem Weiler hat man eine herrliche Aussicht auf das Alpenmassiv. Bergab kommen wir nach Maxlried. Wir passieren den Ort und folgen auf bestens gepflegten Wanderwegen der Eyach zum Ausgangspunkt Kreilhof zurück.

Start

Kreilhof

Ziel

Kreilhof

Eyach (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Liebevoll angelegte Gärten in der Staudengärtnerei Spatz (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Kirche St. Nikolaus (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Gewässer am Wegesrand (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Blumenwiesen am Weg (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Alpenbanorama vor Achberg (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Ach in Maxlried (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Weitblick auf den Peißenberg (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid

PDF-Datei herunterladen

Anreise

Auf der A95 bis nach Sindelsdorf, weiter über die B475 nach Oberhausen, von dort nach Kreilhof.

Parken

In Kreilhof gibt es keine ausgeschilderten Parkplätze.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit dem Zug nach Huglfing, von dort mit dem Bus nach Kreilhof.

Details

aussichtsreich | geologische Highlights | Rundtour | faunistische Highlights

Höhenprofil

686 583

Beste Jahreszeit

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Tourismusverband Pfaffenwinkel

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Pfaffenwinkel