20 °C

Rund um Rottenbuch

Strecke

12,5 km

Dauer

3:22 h

Aufstieg

232 m

Abstieg

232 m

„Rund um Rottenbuch“ ist eine lange aber sehr abwechslungsreiche Tour, die auch jederzeit abgekürzt werden kann. Landschaftlich hat der Weg viel zu bieten: Er führt durch Wälder, kleine Schluchten und die Aussichtspunkte Mühlegg und Schmauzenberg bieten ein tolles Bergpanorama. Am Ende der Runde ist der Besuch der ehemaligen Klosterstiftskirche zu empfehlen.

 

Beschildert: Nr. 95, rot

Der Startpunkt befindet sich an der großen Kreuzung am Fohlenmarktparkplatz. Nach einer leichten Steigung durch die Ortsteile Weihanger und Solder erreicht man Wald und Wiesen. Bald kann man sich entscheiden ob man einen Abstecher – an der Schutzengelkappelle vorbei - zur Mühlegg mit herrlicher Aussicht macht. Weiter geht es Richtung Pestfriedhof. Kurz danach könnte man die Runde durch das Rochustal und das Moos abzukürzen. Entscheidet man sich für die lange Variante, gelangt man über den Vogelherd zum Schmauzenberg mit schöner Aussicht auf den Ort und die Berge. Nun geht es wieder bergab und zwischen Hochkreit und Schweinberg passiert man über eine wildromantische Brücke die Talbachschlucht. Das letzte Teilstück schmiegt sich über einen schönen Fußweg am Waldrand entlang und führt in eine Senke mit ehemaligen Klosterweihern. Von dort ist es ein kurzer, steiler Anstieg und mit einem Schritt durch den Bogen der Klostermauer steht man im unteren Klosterhof. Bevor man zum Ausgangspunkt zurückkehrt sollte man auf jeden Fall die ehemalige Klosterstiftskirche „Mariae Geburt“ besuchen.

Start

Rottenbuch Fohlenhofparkplatz

Ziel

Rottenbuch Fohlenhofparkplatz

Der schlichte Eingang zur ehemaligen Klosterstiftskirche und heutigen Rottenbucher Pfarrkirche Mariä Geburt. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
 (Andreas Klausmann)
Foto: Andreas Klausmann
Ehemaliges Augustiner Chorherren-Stift in Rottenbuch (Andreas Klausmann)
Foto: Andreas Klausmann
Ortskern von Rottenbuch mit dem ehemaligen Augustier Chorherrenstift im Hintergrund (Andreas Klausmann)
Foto: Andreas Klausmann

PDF-Datei herunterladen

Details

Höhenprofil

925 739

Beste Jahreszeit

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Tourismusverband Pfaffenwinkel

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Pfaffenwinkel