Dem Himmel ganz nah - Bild: Wolfgang Ehn
-6 °C

Peitnachrunde

Schwierigkeit

mittel

Strecke

6,4 km

Dauer

2:00 h

Aufstieg

159 m

Abstieg

161 m

Die Tour führt von Peiting zum Kalvarienberg und an der Peitnach entlang. Eine malerische Runde mit Alpenblick und Sicht auf den Hohen Peißenberg. Vor allem für Familien mit Kindern ist der Walderlebnispfad auf dem Kalvarienberg ein spannendes Erlebnis.

 

Beschildert: Nr. 100, grün

Tipps

Wer die Tour am ersten Freitag im Monat unternimmt, kann sich auf dem Peitinger Bauernmarkt mit Köstlichkeiten eindecken. Für Geschichtsbegeisterte empfiehlt sich ein Abstecher zur Villa Rustica, einer römischen Ausgrabungsstätte.

Start

Peiting Ortsmitte / Hauptplatz

Ziel

Peiting Ortsmitte / Hauptplatz


Wegbeschreibung

Wir starten in Peiting in der Oberen Straße, von wo aus wir den Anstieg vorbei an der Lourdes-Grotte zum Kalvarienberg nehmen. Auf dem Walderlebnispfad kann Natur mit allen Sinnen erlebt werden. Von dort wandern wir weiter in Richtung Weinland und genießen das traumhafte Alpenpanorama.Zurück zum Ortskern gehen wir ein Stück auf der Straße nach Kreut, benutzen eine Rad- und Wanderunterführung und folgen dem Weg bis zur Peitnach. Auf einem idyllischen Wiesenpfad wandern wir am Bach entlang bis zum Ausgangspunkt zurück. Wir haben einen herrlichen Ausblick zum Hohen Peißenberg. Folgen Sie der Wegbeschilderung 100.

Die Peitnach mit der Kirche St. Michael von Peiting im Hintergrund (Tourist Information Peiting)
Foto: Tourist Information Peiting
Klanglabyrinth am Walderlebnispfad (Tourist Information Peiting)
Foto: Tourist Information Peiting
Luftaufnahme der Lourdes-Grotte (Tourist Information Peiting)
Foto: Tourist Information Peiting
Panoramablicke garantiert (Tourist Information Peiting)
Foto: Tourist Information Peiting
Blick von der Panoramaliege auf den Ortskern von Peiting (Tourist Information Peiting)
Foto: Tourist Information Peiting
Die Kirche St. Michael am Hauptplatz in Peiting (Tourist Information Peiting)
Foto: Tourist Information Peiting

PDF-Datei herunterladen

Anreise

Von München oder Lindau kommend, auf der A96 bis Landsberg. Weiter auf der B17 über Hohenfurch und Schongau nach Peitintg. Oder auf der B472 nach Peiting, von dort auf der Füssener Straße zum Startpunkt.

Parken

Am Wanderparkplatz bei der Pfarrkirche St. Michael und in der Oberen Straße sind Parkplätze verfügbar.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Von der Haltestelle Peiting NORD ausgehend rechts in die Münchener Straße einbiegen. Dieser circa 700m bis zum Kreisverkehr folgen. Dort geradeaus halten, sodass der zweiten Ausfahrt am Kreisverkehr gefolgt wird. Nach cirka 100m einfach geradeaus bleiben und in die Obere Straße laufen. Nach circa 100m rechts den Weg folgen. Hier beginnt  die  Peitnachrunde. Bitte der Beschilderung folgen.

 

Nähere Informationen zur BRB - Bayerische Regiobahn finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Werdenfelsbahn der DB finden Sie hier.

Details

aussichtsreich | Einkehrmöglichkeit | familienfreundlich | Rundtour | kulturell / historisch

Höhenprofil

812 713

Beste Jahreszeit

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Tourismusverband Pfaffenwinkel

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Pfaffenwinkel