13 °C

Osterbichl-Rundweg

Schwierigkeit

mittel

Strecke

4,6 km

Dauer

1:15 h

Aufstieg

118 m

Abstieg

118 m

Der Osterbichl-Rundweg  führt uns durch das wunderschöne Voralpenland, wo Wanderer die sanfte Hügellandschaft östlich von Steingaden durchstreifen. Auf dieser Tour taucht man in den malerischen Brunnhäuslwald ein. Wann immer dieser verlassen wird, bieten sich wunderschöne Blicke auf die Alpen.

 

Beschildert: Nr. 118, grün

Start

Wanderparkplatz an der Kissinger Straße

Ziel

Wanderparkplatz an der Kissinger Straße


Wegbeschreibung

Wir starten die idyllische Runde auf dem Wanderparkplatz von Steingaden und wandern auf der Kissingerstraße. Wir biegen nach links auf die Buchenstraße ab und überqueren am Wegkreuz die Ammergauer Straße bei der Brücke. Nun verläuft die Tour ausschließlich auf ruhigen Forstwegen und kaum befahrenen Sträßchen. An der nächsten Möglichkeit nehmen wir den Weg nach rechts und tauchen in den weitläufigen Brunnhäuslwald ein. Wir passieren den Wald in Richtung Süden. Nachdem wir erneut die Staatsstraße überquert haben, orientieren wir uns am Aubach. Am Brunnen biegen wir nach rechts ab, folgen der Straße und genießen das herrliche Alpenpanorama . Diesen Weg verlassen wir an der Allee und folgen dem Pfad bergab zurück zum Ausgangspunkt in Steingaden.

Weitblick auf das Welfenmünster Steingaden (Gras-Ober)
Foto: Gras-Ober
Garten des ehemaligen Klosters in Steingaden (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Abendstimmung über Steingaden (Andreas Klausmann)
Foto: Andreas Klausmann
Herrliches Panorama in Steingaden vor den Alpen (Andreas Klausmann)
Foto: Andreas Klausmann
Der Klosterbrunnen lädt zei einen kleinen Rast und Erfrischung ein. (Andreas Klausmann)
Foto: Andreas Klausmann
Sanft steigen an einem sonnigen Herbsttag die Nebel auf. (Andreas Klausmann)
Foto: Andreas Klausmann
Wenn im Herbst die Sonne schon tief steht kann man ein bezauberndes Lichterspiel beobachten (Andreas Klausmann)
Foto: Andreas Klausmann

PDF-Datei herunterladen

Anreise

Mit dem Zug nach Weilheim in Oberbayern oder Füssen im Allgäu, von dort mit dem Bus nach Steingaden.

Parken

Öffentlicher Wanderparkplatz in der Kissinger Straße in Steingaden.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit dem Zug nach Weilheim in Oberbayern, von dort mit dem Bus nach Steingaden.

Details

aussichtsreich | Einkehrmöglichkeit | Rundtour

Höhenprofil

831 759

Beste Jahreszeit

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Tourismusverband Pfaffenwinkel

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Pfaffenwinkel