5 °C

Natur-Technik-Spaß-Erlebnis

Strecke

42,3 km

Dauer

3:10 h

Aufstieg

314 m

Abstieg

314 m

Eine Tour für kleine Entdecker, ideal für Familien. Kaum Steigungen. Spannende Stopps beim Museum, am Flugplatz, in der ...

Abenteuergeister aufgepasst! Erster Forschungsauftrag: Erkundung der unterirdischen Stollen des Peißenberger Bergbaumuseums. Vom hier die Verfolgung Richtung Paterzell aufnehmen, kurz bergauf strampeln, am Paterzeller Segelflugplatz anlanden. Einmal die Welt von oben sehen? Ein Rundflug in einem Segel- oder Motorflieger macht es möglich. Für große und kleine Kinder spannend: die Starts und Landungen verfolgen. Tief durchatmen und kräftig in die Pedale steigen; kurz vor Paterzell zieht es sich ziemlich steil bergauf. Verschnaufpause im Paterzeller Eibenwald. Ein Lehrpfad erklärt anschaulich die Bedeutung der uralten Eiben. Landschaftskino auf dem nächsten Abschnitt: Wälder, Wiesen, Schilf. Gemütlich in Richtung Zellsee/Wessobrunn radeln, dann immer den „König-Ludwig-Radweg“ lang, Richtung Raisting. Absolut lohnenswert: ein Abstecher zum Kloster in Wessobrunn. Nächster Forscher-Stopp: die Erdfunkstelle der Telekom in Raisting „ausspionieren“. Imposant ragt die riesige weiße Kugel umringt von Satellitenantennen in den Himmel. Erfolgreich? Dann weiter entlang der Bahnlinie in Richtung Wielenbach und dann über Unterhausen nach Weilheim. Für Aussteiger: von hier geht ein Zug zurück nach Peißenberg. Der Radweg von Weilheim nach Peißenberg über Oderding ist ausgeschildert. Spritziger Abschluss: das Spaßbad „Rigi Rutsch´n“, mit Riesenwasserrutsche! 36 Kilometer – und Wasser marsch!

Start

Peißenberg

Ziel

Peißenberg


Wegbeschreibung

Peißenberg – Paterzell (km 6,2) – Raisting (km 15,4) – Unterhausen (km 23,1) – Weilheim (km 25) – Peißenberg (km 36).
Abstecher: nach Wessobrunn bei km 11,3, zwischen Zellsee und Raisting auf dem König.Ludwig-Weg, zusätzlich 6 km

 ()

PDF-Datei herunterladen

Details

Höhenprofil

702 541

Beste Jahreszeit

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Tourismusverband Pfaffenwinkel

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Pfaffenwinkel