13 °C

Moor- und Drumlinrunde Eberfing

Schwierigkeit

mittel

Strecke

8,2 km

Dauer

2:30 h

Aufstieg

60 m

Abstieg

58 m

Die ausgedehnte Spazierrunde bei Stadel ist eine Runde durch die weitläufigen Filzgebiete und romantische Wälder im bayerischen Oberland nahe des Starnberger Sees. Auf der Rundwanderung darf man die sanfte Hügellandschaft im malerischen Voralpenland kenne lernen. Der Stadler Weiher ist das Highlight der Tour und einen Abstecher für einen Sprung in das kühle Nass wert.

Tipps

Ein Abstecher zum Stadler Weiher ist lohnenswert. Bänke am Ufer sind herrliche Plätze für eine Rast.

Start

Wald südlich der WM1

Ziel

Wald südlich der WM1


Wegbeschreibung

Wir starten die Runde am Wald bei der Kreisstraße WM1 bei Stadel. Dem Forstweg am Waldrand entlangfolgen wir und durchqueren das idyllische Hohenkastner Filz. Nach dem romantischen Teilfilzgebiet erreichen wir den Tradlenz Hof. Nun geht es wieder in den Wald hinein. Wir passieren den kleinen Weiler Moos und stoßen auf die Kreisstraße WM1. Wir biegen nach links auf die Kreisstraße ein und folgen dem Schotterweg auf der rechten Seite. Der Weg führt uns bergauf in Richtung Norden. An der nächsten Abzweigung biegen wir links ab und folgen dem Weg Richtung Moosangerholz. Wer den dichten Wald durchblickt, kann vom Weg aus einen Blick auf einen kleinen See erhaschen. Erneut biegen wir links ab und verlassen nach wenigen Gehminuten den Wald und erreichen erneut die Kreisstraße, die uns zu unseren Ausgangspunkt wieder zurückführt.

Vorsicht hier kreuzen Kühe (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Forstwege (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Ausblick auf das Filzgebiet (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Hochkastner Filz (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Weg zum Tradlezer Hof (Elisabeth Welz )
Foto: Elisabeth Welz 

PDF-Datei herunterladen

Anreise

Auf der A95 bis Seeshaupt, weiter über die Staatsstraße nach Eberfing-Stadel.

Parken

Wanderparkplatz an der WM1.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit dem Zug nach Weilheim in Oberbayern, von dort mit dem Bus zum Startpunkt.

Details

aussichtsreich | familienfreundlich | Rundtour | botanische Highlights

Höhenprofil

689 658

Beste Jahreszeit

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Tourismusverband Pfaffenwinkel

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Pfaffenwinkel