13 °C

Königssträßle-Rundweg

Schwierigkeit

mittel

Strecke

9,8 km

Dauer

2:30 h

Aufstieg

173 m

Abstieg

173 m

Die panoramareiche Runde führt auf ruhigen Wegen durch die hügelige Voralpenlandschaft des südlichen Pfaffenwinkels. Grandiose Bergblicke und die weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannte Wieskirche ziehen Spaziergänger in ihren Bann.

 

Beschildert: Nr. 117, blau

Ausgehend von der Wieskirche, die 1983 ins Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen wurde, durchstreifen Spaziergänger die weiten Wiesen und Wälder im Süden der berühmten Wallfahrtskirche. Über weite Strecken verläuft die Runde dabei auf dem König-Ludwig-Weg. Diesem folgt man auch vom Startpunkt bis zum Weiler Resle, wo der eigentliche Rundweg beginnt. Über saftig grüne Wiesen führt der Weg nun leicht wellig zum idyllisch gelegenen Fronreitner See. Ab Fronreiten genießen Wanderer ein grandioses Panorama auf die Allgäuer und Ammergauer Alpen, bevor der Weg wieder im Wald verschwindet. Von Resle geht es schließlich auf dem bereits bekannten Weg durch ruhige Wälder zurück zur Wieskirche.

Tipps

Es lohnt sich, auch einen Blick ins Innere der berühmten Wieskirche zu werfen!

Start

Dorfplatz in Wies

Ziel

Dorfplatz in Wies

Der Hochalter in der Wieskirche (Andreas Klausmann)
Foto: Andreas Klausmann
Begleitet von einem traumhaften Bergpanorama führt der Weg von der Wieskirche in Richtung Süden. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Versteckt am Waldrand steht die kleine Kapelle wenig nördlich von Resle. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Durch saftig grüne Wiesen geht es von Resle zum Fronreitner See. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Ein kleiner Steg führt vom Ufer in den Fronreitner See. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Südlich von Fronreiten bietet sich ein herrlicher Blick auf die Tannheimer und Allgäuer Alpen. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Wegkreuz auf einer Lichtung im Reißholz südlich von Resle. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl

PDF-Datei herunterladen

Anreise

Auf der A96 bis zur Ausfahrt Landsberg am Lech - West, weiter über die B17 nach Steingaden. Von hier über die St2059 und die St2559 nach Wies.

Parken

Großer Parkplatz am Ortseingang von Wies.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit dem Zug nach Weilheim in Oberbayern oder Füssen im Allgäu, von dort mit dem Bus über Steingaden nach Wies.

Details

aussichtsreich | familienfreundlich | Rundtour | kulturell / historisch

Höhenprofil

882 830

Beste Jahreszeit

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Tourismusverband Pfaffenwinkel

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Pfaffenwinkel