-0 °C

König-Ludwig-Weg, 4. Etappe: Hohenpeißenberg - Rottenbuch

Strecke

12,8 km

Dauer

3:45 h

Aufstieg

191 m

Abstieg

201 m

Tipps

Einkehrmöglichkeiten: Hohenpeißenberg, Rottenbuch

Unterkünfte in Hohenpeißenberg:
Gästehaus am Rathaus, Hauptstr. 55, Tel. 08805/ 954547
Gästehaus Schneider, Alpenblickstr. 25, Tel. 08805/1333
Haus Alpenpanorama, Alpenblickstr. 34, Tel. 08805/1290
Haus Ammertal, Schendrich-Wörth 36, Tel. 08803/4399
Haus Killisperger, Alpenblickstr. 26, Tel. 08805/8250
Rigi Alm (Pension), Unterbau 72, Tel. 08805/255
Haus Erika, Alpenblickstr. 3. Tel. 08805/2065485

Unterkünfte in Rottenbuch:
Campingplatz am Richterbichl, Solder 1, Tel. 08867/1500
Ferienwohnung Donderer, von-Heeren-Str. 1, Tel. 08867/266
Gästehaus Heiland, Weihanger 34, Tel. 08867/1364
Gästehaus Schratt, Ziegelfeld 4, Tel. 08867/707
Kunstcafe am Tor, Klosterhof 1, Tel. 08867/921040
Landhotel Moosbeck-Alm, Moos 38, Tel. 08867/91200
Gästehaus Bayer, Voglherd 7, Tel. 08867/223
Schellehof, Kreit 6, Tel. 08867/581Ferienwohnung

Start

Hohenpeißenberg

Ziel

Rottenbuch


Wegbeschreibung

Die Hauptroute führt durch den Wald hinunter ins Ammertal und zur romantischen Holzbrücke (Kalkofensteg) am Beginn der Schlucht. Vorbei an Sinterterrassen muss man wieder hinauf in die Ammerleite und in wechselvollem Auf und Ab im Hang entlang, bis der Steig schließlich den Fluss begleitet. Noch mal ansteigend wird die Ammerschlucht verlassen und mit Blick zu den Ammergauer Bergen Rottenbuch erreicht. Durch einen Torbogen gelangt man in das frühere Klosterareal.   

Rottenbuch entstand ebenfalls durch eine Klostergründung (11. Jh.). Nach einem verheerenden Brand 1322 wurden Kloster und Kirche wieder aufgebaut, wobei der Grundriss der früheren romanischen Kreuzbasilika mit dem freistehenden Glockenturm erhalten blieb. Im 18. Jh. erfolgte die barocke Umgestaltung der Kirche, auch hierzu berief man die berühmten Wessobrunner Baumeister, Freskenmaler und Stuckateure der damaligen Zeit. Die Altäre sind ein Werk des Weiheimers Franz Xaver Schmädl. Die wenigen noch erhaltenen Konventgebäude hat man restauriert und im nördlichen Gruppenbau das Rathaus untergebracht.

Ammerschlucht zwischen Peiting und Rottenbuch (Wolfgang Ehn)
Foto: Wolfgang Ehn
Ammerschlucht zwischen Peiting und Rottenbuch (Wolfgang Ehn)
Foto: Wolfgang Ehn
Ammerschlucht zwischen Peiting und Rottenbuch (Wolfgang Ehn)
Foto: Wolfgang Ehn
Piktogramm König-Ludwig-Weg ( Tourismusverband Pfaffenwinkel )
Foto: Tourismusverband Pfaffenwinkel

PDF-Datei herunterladen

Details

Höhenprofil

775 633

Beste Jahreszeit

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Tourismusverband Pfaffenwinkel

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Pfaffenwinkel