17 °C

Etappe 4, Westschleife, Heilige Landschaft Pfaffenwinkel - Vom Auerberg nach Burggen

Schwierigkeit

mittel

Strecke

13,5 km

Dauer

4:00 h

Aufstieg

177 m

Abstieg

467 m

Die abwechslungsreiche Strecke vom Auerberg nach Burggen beginnt mit einem spannenden Abstieg über den Jägersteig und die wildromantische Feuersteinschlucht nach Bernbeuren. Durch weite Wiesen und Felder wandern wir später auf ruhigen Wegen in Richtung Burggen.

Start

Auerberg

Ziel

Burggen (außerhalb am Abzweig zur Litzauer Schleife)


Wegbeschreibung

Von unserem Startpunkt auf dem Auerberg geht es bis Bernbeuren fast ausschließlich bergab. Über den mit unzähligen Wurzeln übersäten, teils panoramareichen Jägersteig und die sich nach der Überquerung der Straße anschließende Feuersteinschlucht wandern wir hinunter in den Ort. Wer will, kann hier die Pfarrkirche St. Nikolaus besuchen. Ab Bernbeuren verläuft der Weg ohne große Steigungen, vorbei an den Weilern Greuwang und Dessau, in Richtung Osten. Auf schmalen Asphaltsträßchen durchstreifen wir die malerischen Wiesen und genießen die Ruhe und Abgeschiedenheit der Natur. Hinter Dessau zweigt ein etwas unscheinbarer Pfad in den Wald ab, dem wir folgen, bis erneut ein breiter Forstweg erreicht wird. Leicht wellig führt uns dieser durch die sanfte Hügellandschaft nach Burggen. Der Weg führt nicht direkt durch Burggen. Vom Zielpunkt der Tour kann man entweder in den Ort wandern oder die Tour noch Richtung Altenstadt/Schongau fortsetzen.

Impulsstationen Heilige Landschaft Pfaffenwinkel auf dieser Etappe:

  • St. Nikolaus Bernbeuren
  • Lechstaustufe Dessau
Im unteren Teil führt der Jägersteig panoramareich am Waldrand entlang. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Natur pur in der Feuersteinschlucht. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Teilweise führt der Weg direkt am Bach entlang. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Blick auf die erhöht liegende Bernbeurer Pfarrkirche St. Nikolaus. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Wenig östlich von Bernbeuren bietet sich ein grandioses Bergpanorama. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Wunderschön führt der breite Weg durch die weiten Wiesen und Felder zwischen Greuwang und Dessau. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Kleiner Bildstock mit Bank südlich von Burggen. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Die Kirche von Burggen. ()

PDF-Datei herunterladen

Anreise

Aus Richtung Westen: Auf der A7 bis zur Ausfahrt Kempten und weiter über die B12 in Richtung Marktoberdorf/Kaufbeuren. Die B12 an der Ausfahrt Marktoberdorf-West verlassen. Nun auf der B16 in Richtung Füssen bis zur Ausfahrt Stötten/Bernbeuren. Von Stötten der Beschilderung zum Auerberg folgen.

Aus Richtung Osten: Auf der A95 bis zum Autobahnkreuz Dreieck Starnberg. Hier auf die A952 wechseln. Vom Autobahnende bei Percha über die B2 nach Weilheim i. Oberbayern. Weiter über die St2058 und B472 nach Schongau. Nun der B472 in Richtung Marktoberdorf folgen, bis kurz hinter Schongau die WM3 abzweigt, die über Burggen nach Bernbeuren führt. Von Bernbeuren der Beschilderung zum Auerberg folgen.

Parken

Parkplatz auf dem Auerberg.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Anreise zu Beginn der 4. Etappe: Wegbeschreibung vom Bahnhof Schongau zum Ausgangspunkt der 4. Tagesetappe: Mit dem Bus 9821 vom Bahnhof Schongau aus nach Bernbeuren, Haltestelle Schnitzer. Von dort aus Kaufbeurer Straße einbiegen. Nach circa 100m links in die Mühlengasse einbiegen.  Nach circa 150m rechts in die Auerbergstraße einbiegen und der Straße bergauf bis auf den Auerberg folgen. Dort beginnt die 4. Tagesetappe.

Abreise am Ende der 4. Etappe:  Wegbeschreibung von der Endstation der 4. Tagesetappe zum Bahnhof Schongau:  Am Endpunkt der 4. Tagesetappe die Straße „Lechhalde“ links gehen bis diese nach circa 400m auf die Schwarzkreuzstraße trifft. Links einbiegen. Nach circa 250m an der Straßenkreuzung links in den Sportplatzweg einbiegen. Nach circa 50m die nächste Straßenkreuzung geradeaus in die Füssener Straße überqueren. Nach  circa 100m erreichen Sie an der rechten Straßenseite den Dorfbrunnen und somit die Bushaltestelle. Von dort mit der Buslinie 9821 von Burggen zum Bahnhof Schongau fahren.

Details

Streckentour | Einkehrmöglichkeit

Höhenprofil

1044 709

Beste Jahreszeit

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Tourismusverband Pfaffenwinkel

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Pfaffenwinkel