17 °C

Etappe 4, Nordschleife, Heilige Landschaft Pfaffenwinkel - Von Herrsching über Andechs nach Pähl

Schwierigkeit

mittel

Strecke

15,8 km

Dauer

7:00 h

Aufstieg

248 m

Abstieg

211 m

Von Herrsching wandern wir auf der vierten Etappe des Fernwanderwegs Heilige Landschaft Pfaffenwinkel durch das Kiental, eine bis zu 70m tief eingeschnittene Nagelfluhschlucht  zum Kloster Andechs. Auf dem Weg nach Andechs tauschen wir das flache Gelände des Ammersees wieder gegen Wald, Wiesen und leichte Hügel. Man sollte sich genug Zeit nehmen, um das berühmte Kloster Andechs zu besichtigen und in der Klosterschänke einen guten Tropfen Bier und leckere regionale Schmankerl zu genießen. Die Geschichte des Klosters geht zurück bis in zehnte Jahrhundert und es ist dank aufwendiger Restaurierungsarbeiten heute noch sehr gut erhalten. Schweren Herzens sagen wir den Leckereien aus der Klosterküche Lebwohl, denn die Strecke führt uns weg vom Kloster Andechs und weiter nach Pähl. Der Ausblick über den Ammersee und die hügelige Landschaft des Pfaffenwinkels, die wir auf dem Weg erleben dürfen, entschädigt dafür aber allemal. Auch die kleine Hartkapelle, deren Geschichte einem kleinen Krimi gleicht und das Gut Kerschlach mit Hofladen, Bäckerei/Café und einem schön angelegten Klostergarten  sind  Highlights auf dem Weg. In Pähl selbst vor allem die St. Laurentius-Kirche sehenswert.

Start

Herrsching Dampfersteg

Ziel

Pähl


Wegbeschreibung

Wir starten unsere Tour an der Strandpromenade in Herrsching und folgen zunächst der Seestraße in östliche Richtung. Wir folgen der Beschilderung Richtung Andechs und wandern am Kienbach entlang durch das herrliche Kiental, bis kurz vor den Ort Erling. Dort zweigt der Weg scharf links ab und führt uns schließlich zum Kloster Andechs. Vom Kloster aus geht es in südlicher Richtung am Waldrand entlang. Wir folgen der Beschilderung und verlassen den Ort Richtung Süden, überqueren die Hauptstraße und einen Parkplatz und erreichen schließlich den Wald. Ab hier wechseln sich Wald, weite Wiesen und herrliche Ausblicke zum Ammersee ab. Immer wieder haben wir dabei Dießen mit dem bekannten Marienmünster am anderen Seeufer im Blick. Abwechslungsreich geht der Weg weiter. Ein kurzer Abstecher im Wald führt uns zur Hartkapelle. Kurz danach erreichen wir Gut Kerschlach, das noch einmal zu einer ausgiebigen Rast einlädt. Ab hier halten wir uns in Richtung Westen und folgen den Schildern nach Pähl. Dabei durchqueren wir den Golfplatz Hohenpähl mit herlichem altem Baumbestand und kommen am Hochschloss vorbei zur Ortsmitte.

Impulsstationen Heilige Landschaft Pfaffenwinkel auf dieser Etappe (ab Sommer 2015):

  • Kiental
  • Kloster Andechs
  • Aussichtspunkt auf Ammersee/Dießen
  • Klostergarten Gut Kerschlach
  • Kirche St. Laurentius Pähl
 ()
In der Nähe des Golfareals bei Pähl (Joern Perschbacher)
Foto: Joern Perschbacher

PDF-Datei herunterladen

Anreise

A96 bei Ausfahrt 32 Richtung Herrsching verlassen, links abbiegen, den folgenden Kreisverkehr an der zweiten Ausfahrt verlassen und bis Herrsching fahren.

Parken

Parkmöglichkeiten in Herrsching und auf dem Wanderparkplatz in der Berndorfer Straße in Pähl.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Anreise:
S-Bahnhof Herrsching: Wegbeschreibung vom Bahnhof zum Ausgangspunkt der 4. Tagesetappe: Vom Bahnhof ausgehend, gehen Sie südlich die Straße „Zum Landungssteg“, bis diese nach circa 300m auf die Seestraße treffen. Dort bitte rechts in Richtung See einbiegen. Nach circa 100m haben Sie den Ausgangspunkt der Tagesetappe, die Strandpromenade,  erreicht.

Abreise am Ende der 4. Tagesetappe:
Wegbeschreibung vom Endpunkt der 4. Tagesetappe zur Bushaltestelle: Dazu die Kirche über den Friedhof am Westeingang verlassen. Direkt an der Kirchstraße befindet sich die Bushaltestelle Schule. Mit dem Bus 9653 von dort aus nach Herrsching an den S-Bahnhof oder den Bahnhof Weilheim fahren.

Details

Etappentour | aussichtsreich | Streckentour | Einkehrmöglichkeit | familienfreundlich

Höhenprofil

733 534

Beste Jahreszeit

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Tourismusverband Pfaffenwinkel

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Pfaffenwinkel