Dem Himmel ganz nah - Bild: Wolfgang Ehn
2 °C

Etappe 4 (eilig), Ostschleife, Heilige Landschaft Pfaffenwinkel - Von Penzberg (Promberg) nach Iffeldorf

Schwierigkeit

mittel

Strecke

15,2 km

Dauer

4:15 h

Aufstieg

130 m

Abstieg

150 m

Wir starten die vierte Etappe des Fernwanderweges Heilige Landschaft Pfaffenwinkel in Promberg bei Penzberg. Auf dieser Etappe passieren wir den Stadtkern Penzbergs ehe wir nach Iffeldorf an den Osterseen kommen.

Start

Penzberg (Promberg)

Ziel

Iffeldorf


Wegbeschreibung

Wir starten die Etappe in Promberg bei Penzberg und passieren in südlicher Richtung den Weiler Oberhof. Kurz hinter dem Weiler befindet sich am rechten Wegesrand eine Wegkapelle mit einem beeindruckenden Gemälde. Der Weg führt uns weiter nach Nantesbuch, wo sich der gelbe Turm der Kirche Maria Himmelfahrt majestätisch erhebt. Schließlich kommen wir nach Glashütte, wo wir uns entscheiden müssen, ob wir weiter nach links auf dem Jakobsweg Richtung Benediktbeuern (siehe Variante Etappe vier) oder nach rechts Richtung Penzberg wandern wollen. Wenn wir auf dem direkten Weg Richtung Penzberg wandern folgen wir der Beschilderung Heilige Landschaft Pfaffenwinkel und kommen auf einem versteckten Pfad nach Daser. Von dort können wir dem Weg nach Reindl folgen. Wir wandern durch das lichte Zibetholt und steigen auf die Berghalde, das Freizeit- und Erholungsgebiet in Penzberg. Zentral auf der Hochfläche befindet sich die Barbara Kapelle, die an den einstigen Bergbau erinnert. Die Bauweise und das verwendete Material sind an die des Bergbaus angelehnt. Daher ist die Kirche der Schutzpatronin der Bergleute, der heiligen Barbara, geweiht. Hier biegen wir erneut nach links ab und wählen den Weg bergauf, wo wir auf den Spuren des Penzberger Bergbaus wandern. Nachdem wir vom Hügel abgestiegen sind, passieren wir den Stadtkern von Penzberg und folgen schließlich der Bahnlinie aus dem Ort heraus. An einer Kreuzung biegen wir nach links in Richtung Iffeldorf ab und passieren ein Waldstück und die Autobahn. Nachdem wir den Wald verlassen haben, kommen wir zum Wallfahrtsziel Heuwinklkapelle mit einer besonderen architektonischen Gestaltung. Nach der Besichtigung diese Schmuckstücks geht es weiter nach Iffeldorf. An der Kirche St. Vitus haben wir unser Etappenziel erreicht.

Impulsstationen Heilige Landschaft Pfaffenwinkel auf dieser Etappe (ab Sommer 2015):

  • Kirche Maria Himmelfahrt in Nantesbuch
  • Barbara-Kapelle auf der Berghalde Penzberg
  • Heuwinklkapelle Iffeldorf
Hinter dem Waldgebiet erheben sich die Alpen majestätisch. (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Der Rundweg bietet bei Daser einen schönen Blick auf die Alpen.  ()
Kriegerdenkmal in Iffeldorf (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Die 2003 erbaute Barbarakapelle inmitten des Erholungszentrum Berghalde ()
Seilbahn-Denkmal als Erinnerung an den florierenden Bergbau ()
 ()

PDF-Datei herunterladen

Anreise

Über die B472 nach Sindelsdorf, von dort auf der A95 weiter bis zur Ausfahrt Penzberg/Iffeldorf und auf dem Nantesbucher Weg nach Promberg.

Parken

In Promberg gibt es keinen ausgeschilderten Parkplatz.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Anreise:
Wegbeschreibung vom Bahnhof Penzberg zum Ausgangspunkt der 4. Tagesetappe: Am Bahnhof mit dem Stadtbus Bus 2 zur Haltestelle Kurfürst-Max-Siedlung fahren. Dort ausgestiegen südlich für ca 80m der Staatsstraße folgen. Dann links dem Fußweg an die Loisach gehen. Dort treffen Sie auf den Routenverlauf der 4. Tagesetappe. Wenn Sie links abzweigen erreichen Sie in circa 20 Gehminuten den Ausgangspukt an der Kirche Maria Himmelfahrt in Nantesbuch. Dazu nach circa 1km die Staatsstraße vorsichtig überqueren und dort den Weg rechtsgehend weiterfolgen. Nach circa 200m die 2. Abzweigung links gehen. Nach circa 100m haben Sie an der kleinen Kirche den Ausgangspunkt erreicht. Wenn Sie lieber direkt nach Benediktbeuern gehen, folgen Sie an der Loisach rechts dem Weg und auch der weiteren Beschilderung.

Abreise:
Wegbeschreibung vom Endpunkt der 5. Tagesetappe zum Bahnhof Iffeldorf:  Vom Endpunkt der Tagesetappe die Hofmarkstraße wieder zurück bis zur Abzweigung Osterseenstraße. In diese links einbiegen und folgen. Nach ca. 500m rechts in die Sengseestraße einbiegen. Dieser Straße weiter folgen, bis diese automatisch in die Staltacher Straße einbiegt. Dem Straßenverlauf einfach folgen. Nach ca 1,5km haben Sie den Bahnhof linkerhand erreicht.

Details

Etappentour | Einkehrmöglichkeit | kulturell / historisch

Höhenprofil

654 589

Beste Jahreszeit

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Tourismusverband Pfaffenwinkel

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Pfaffenwinkel