10 °C

Doktor-Faustus-Weg

Schwierigkeit

leicht

Strecke

4,6 km

Dauer

1:30 h

Aufstieg

60 m

Abstieg

60 m

Der Doktor-Faustus-Weg wurde nach den Ortsbeschreibungen im Roman angelegt, die durch Thomas und Viktor Mann eindeutig für Polling verbürgt sind. Der landschaftlich reizvolle Rundweg berührt alle Orte, die Thomas Mann im Zusammenhang mit Geburts- und Wohnort seiner Titelfigur Adrian Leverkühn erwähnt. Man wandert auf den Spuren eines bedeutenden Werkes der Weltliteratur - im Spannungsfeld zwischen Realität und Kunstfigur. Mit 13 Texttafeln bietet der Themenweg unterhaltsame Erholung in intakter Kulturlandschaft.

Kein geringerer als Nobelpreisträger Thomas Mann hat sich von der voralpinen Kulisse in Polling inspirieren lassen, Dr. Faust literarisch zu verarbeiten. Wie einst Goethe griff Thomas Mann die mittelalterliche Figur auf und erschuf den fiktiven Musiker Adrian Leverkühn, der für musische Genialität einen Pakt mit dem Teufel schloss. Auf dem Weg wird nicht nur die Geschichte des Protagonisten, sondern auch die des Autors Mann aufgegriffen.

Tipps

Wer sonntags den Doktor-Faustus-Weg unternimmt, kann nachmittags das Museum in Polling besuchen. Die Thomas-Mann-Ausstellung läuft bis zum 2. Dezember

Start

Kirchplatz in Polling

Ziel

Kirchplatz in Polling


Wegbeschreibung

Der Weg beginnt bei der ersten Tafel am Kirchplatz und führt zwischen Kloster und Park nach Norden zum Gutshaus. Dort öffnen wir das Gartentor und gehen bis zur Tafel zwei, die sich am Hauseingang mit dem Abtszeichen befindet. Von dort führt der Weg auf gleicher Strecke wieder zurück zum Kirchplatz. Wir überqueren die Brücke und folgen dem Bach in Richtung Norden zur dritten und vierten Tafel. Ab hier folgen wir der Tassilostraße nach Westen und überqueren die Bahnlinie. Auf einem Schotterweg und Waldpfade erreichen wir den Ammerberg, den Streicherweiher und die Gemeindebank auf dem Schafbichl, von wo wir nach Südosten zum Asphaltweg wandern. Über die Hauptstraße und die Tiefenbachbrücke kommen wir durch den Torbogen schließlich zum Ausgangspunkt zurück.

Weg entlang des Streicherweihers (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Informationstafel sieben am Streicherweiher (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Der Streicherweiher beim Klosterdorf Polling (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Katholische Friedhofskapelle St. Karl Borromäus oder Heilig-Kreuz-Kapelle (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Ehemalige Klosterkirche in Polling (Allie Caulfield)
Foto: Allie Caulfield
Der Themenweg ist durchweg gut beschildert (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Der literarische Themenweg wir von historischen Gebäuden gesäumt (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Informationstafel zwei am Hauseingang des Gutshauses am Kirchplatz (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Ein Wiesenpfad bringt uns nach Schafbichl (Antonie Schmid)
Foto: Antonie Schmid
Doktor-Faustus-Weg in Polling (Ingrid Schindler)
Foto: Ingrid Schindler

PDF-Datei herunterladen

Anreise

Auf der A95 bis Starnberg, von dort auf der B2 nach Polling.

Parken

Parkplätze beim Kloster Polling.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit dem Zug nach Weilheim in Oberbayern, von dort mit dem Bus nach Polling.

Details

aussichtsreich | familienfreundlich | Rundtour | kulturell / historisch

Höhenprofil

594 565

Beste Jahreszeit

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Tourismusverband Pfaffenwinkel

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Pfaffenwinkel