Dem Himmel ganz nah - Bild: Wolfgang Ehn
11 °C

Gut Kerschlach, Klostergarten

In der reizvollen Landschaft des Pfaffenwinkels zwischen Ammersee und Starnberger See befindet sich das landwirtschaftliche Bio Hofgut Kerschlach. Das Gut, das einst ein Klostergut der Benediktinerinnen war, ist heute ein biologischer Hof, der neben verschiedenen Produktionsbetrieben wie einer Bäckerei und Metzgerei auch ein Paradies für Reiter und Pferd geworden ist.

Verschiedene heimische Heil- und Gewürzkräuter tummeln sich auf den 16 Beeten des Kerschlacher Kräutergartens. Ganz in der Tradition eines Klostergartens angelegt, soll er an die Vergangenheit erinnern, als das Gut den Tutzinger Missionsbenediktinerinnen gehörte.

Auch zahlreiche Zierpflanzen und Rosen erfreuen die Besucher - genauso wie die vielen Bienen und Schmetterlinge, die sich vom Duft des Kräutergartens magisch angezogen fühlen.

Die zertifizierte Gästeführerin, Karina Bald, bringt Ihnen die Vergangenheit der Heil- und Gewürzpflanzen näher: Auf welchen Wegen sie zu uns gekommen sind und wie sie schon von unseren Vorfahren als Heil- oder Zauberpflanzen verwendet wurden.

 

 (Susanne Lengger)
Foto: Susanne Lengger
 (Susanne Lengger)
Foto: Susanne Lengger

PDF-Datei herunterladen

Kontakt

Gut Kerschlach, Klostergarten
Gut Kerschlach 1
82396 Pähl

Telefon 08808 9245690

Internet http://gut-kerschlach.com

Tourismusverband Pfaffenwinkel

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Pfaffenwinkel