Dem Himmel ganz nah - Bild: Wolfgang Ehn
14 °C

Dietlhofer See

Beim Dietlhofer See handelt es sich um einen während der letzten Eiszeit entstandenen Toteissee. Der im Sommer stark frequentierte Badesee liegt nur einige hundert Meter vom nördlichen Stadtrand von Weilheim in Oberbayern entfernt. Benannt ist er nach dem östlich des Sees gelegenenen Weilers Dietlhofen. Durch seine unmittelbare Stadtnähe zählt der Dietlhofer See zu den beliebtesten Naherholungsgebieten der Weilheimer. Eine große Liegewiese mit Fußball- und Beachvolleyballplatz, Kinderspielplatz und Badestegen verspricht einen erholsamen und gleichzeitig abwechslungsreichen Aufenthalt. Im Seerestaurant mit Biergarten lässt es sich im Anschluss gemütlich einkehren. Bei guter Fernsicht genießen Besucher einen wunderschönen Blick auf die Alpenkette.
Mehrere Bänke am Ufer des Dietlhofer Sees bieten Platz zum Erholen - hier mit Blick zum Weiler Dietlhofen. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl
Abendstimmung am Dietlhofer See. (Monika Heindl)
Foto: Monika Heindl

PDF-Datei herunterladen

Kontakt

Dietlhofer See

Tourismusverband Pfaffenwinkel

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Pfaffenwinkel