Kneipp-Gesundheitshof - Urlaub auf dem Bauernhof - Themen - Pfaffenwinkel - Urlaub Bayern


Hauptnavigation:

Legende

Karte schließen Vollbild

Quartiersuche:

Quartiersuche

Suchen Sie Ihr Urlaubsquartier gleich online: Kalender öffnen

Detailsuche

Newsletter bestellen:

Newsletter bestellen


* Eingabefeld muss ausgefüllt werden


Artikel:

Kneipp-Gesundheitshof Stroblhof

Kneipp-Gesundheitshof Stroblhof
Kneipp-Gesundheitshof Stroblhof

Die vitale Ausstrahlung des Landes steckt an: Üppige Wälder, kraftstrotzende Wiesen, saubere Bäche, Flüsse und Seen wecken das Bedürfnis, etwas für die eigene Gesundheit und das Wohlbefinden zu tun. Der Stroblhof bietet dafür beste Voraussetzungen. Einerseits durch die Ausstattung mit Sauna, Sportgeräten, Wasserttretbassin, Armtauchbecken und vielen anderen Details. Andererseits durch die intensive Ausbildung, während der sich Maria Mayr mit den Grundlagen der Pflege von Körper und Seele vertraut gemacht hat.

Gern vermittelt die Bäuerin ihren Gästen die Kneipp'sche Lehre vom gesunden und natürlichen Leben mit einfachen, pflanzlichen Mitteln. Sie vermittelt Basiswissen, erklärt Zusammenhänge und gibt Tipps für eine gezielte Förderung der eigenen Gesundheit. Dabei steht der vorbeugende Charakter im Vordergrund.

Der engagierte Ausbau der Angebote für "Gesunde Ferien
auf dem Bauernhof" wurde im Sommer 2004 nach eingehender Prüfung mit der Zertifizierung als vom Deutschen Kneipp-Bund anerkannter Gesundheitshof gewürdigt. Diese Auszeichnung trägt der Stroblhof als erster im gesamten Pfaffenwinkel. Im ganzen oberbayerischen Raum sind es knapp mehr als eine Handvoll Betriebe, die sich mit der begehrten Plakette schmücken dürfen.

Für den Gast auf dem Stroblhof bedeutet all das zunächst ein unaufdringliches Zusatzangebot. Dessen Möglichkeiten kann er nutzen, ohne dass er irgendwelche Verpflichtungen eingeht. Gern lädt Maria Mayr dazu ein, für sich selber auzuprobieren, ob und wie sich das eigene Wohlbefinden durch Anwendungen nach der Kneipp'schen Lehre steigern lässt. Doch selbst skeptische Menschen fällt eine vorsichtige Annäherung leicht, wenn sie nach einer ordentlichen Wandertour die belebende Wirkung des Wassertretens für die müden Füsse spüren.

Die fünf wichtigen Säulen der von Pfarrer Sebastian Kneipp (1821 - 1897) entwickelten Gesundheitslehre lassen sich ohne großen Aufwand in das (Urlaubs-)Leben integrieren. Es sind:

1. Lebensrhythmus
Eine ausgewogene, weitgehend natürliche Lebenstruktur besrücksichtigt Körper, Geist und Seele. Sie führt zu geistig-seelischer Stabilität und Ausgeglichenheit.

2. Wasser
Das Element Wasser als Vermittler natürlicher Lebensreize steigert die Leistungsfähigkeit, stärkt die Abwehrkräfte und verbessert das Körperbewußtsein.

3. Ernährung
Eine gesunde Ernährung nach Kneipp ist vielseitig, schmackhaft und vollwertig. Frisch und naturbelassen bildet sie die Grundlage für Wohlbefinden und Vitalität.

4. Heilpflanzen
Der innere und äußere Gebrauch von Heilpflanzen eröffnet eine enorme therapeutische Vielfalt.

5. Bewegung
Sinnvoll dosierte körperliche Aktivität verbessert Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Regelmäßige Bewegung stärkt das Immunsystem, regt den Stoffwechsel an und kräftigt das Herz-Kreislauf-System.

Die Voraussetzungen für eine Einbeziehung diese Regeln in das eigene Leben sind auf dem Strobhof gegeben. Das beginnt bei der Einrichtung der Wohnungen mit großzügigem Einsatz von Holz sowie bei der Ausstattung. So stehen in allen Wohnungen Kneipp-Gießhandstücke in den Duschen zur Verfügung.

In der hofeigenen Sauna gehören Gießschlauch sowie Fuß- und Armbadewannen für Wechselbäder zur Grundausstattung. Umfangreich ist überdies das Literaturangebot, mit dem interessierte Gäste ihr Wissen vertiefen können.

Auch in der Hofanlage hat der Wandel zum Kneipp-Gesundheitshof deutliche Spuren hinterlassen. Kernstück ist die harmonisch gestaltete moderne Wassertretanlage mit dem seperaten Armtauchbecken, einer wuchtigen Steinmetzarbeit. Dieser Bereich ist durch einen dezenten Holzzaun vom Hofplatz getrennt, um eine Gefährdung von kleineren Kindern auszuschließen. Ein elektrischer Sperrmechanismus sichert das Tor zur Kneippanlage. Der Schalter dazu ist außerhalb der Reichweite von Kindern angebracht.

Im Einklang mit der Kneipp'schen Lehre und ihren naturgegebenen Mitteln zur Gesundheitsförderung steht das weitere Wellness-Angebot des Stroblhofes. Maria Mayr kennt die Geheimnisse der vielfältigen Anwendung von Milchprodukten für Zwecke der Körperpflege. Quarkmasken und Molkekuren als Wohltat für strapazierte Haut führen in kürzester Zeit zu ungeahnten Erfolgen - und Spaß macht es außerdem, wenn Sie gemeinsam mit anderem Gästen des Hofes auf Entdeckungstour durch die Möglichkeiten der Natur gehen.

Übrigens: Kenner wissen, dass Kneippen im Winter doppelt so nachhaltig wirkt wie in anderen Jahreszeiten. Die klare Luft und die eigene Bereitschaft, zur Ruhe zu kommen und sich zu besinnen, steigern die Wirkung der Anwendungen. Genießen Sie einen Spaziergang durch die idyllisch-winterliche Landschaft oder machen Sie sich auf zu einer abwechslungsreichen Langlauftour. Danach macht ein Saunabesuch doppelt so viel Spaß.

Der Stroblhof - Familie Maria und Johann Mayr
Herkulan-Schwaiger-Weg 12 82389 Böbing Ortsteil Pischlach
Telefon (+49) 08867 452 Fax (+49) 08867 468
info@stroblhof.de, www.stroblhof.de


Karte: